DEKRA Arbeitsmedizinischer Dienst

hsk-news: Über 15.000 Menschen geimpft ...

  • Viele externe Kunden nutzen Impfungen vor Ort
  • Bundesweit 20 eigene Standorte im Einsatz
  • Seit Anfang Juli werden auch Familienangehörige versorgt
  • Ab nächster Woche beginnen die Zweitimpfungen

Im Einsatz gegen die Pandemie hat die Expertenorganisation DEKRA bisher mehr als 15.000 Menschen bundesweit mit dem BioNTech Vakzin geimpft. Zu Beginn der Impfkampagne am 7. Juni wurden vor allem Unternehmensangehörige versorgt – seit Anfang Juli auch deren Familienangehörigen. Mittlerweile werden sogar überwiegend Beschäftigte von Kundenunternehmen geimpft.

 

Die insgesamt 73 DEKRA Betriebsärzte impfen, unterstützt durch medizinisches Fachpersonal, an 20 festen DEKRA Standorten in Deutschland. Zugleich bieten die DEKRA Betriebsärzte auch Impfungen vor Ort bei Kundenunternehmen an. Zu den Kunden zählen unter anderem Firmen aus der Logistik- und Transportbranche ebenso wie städtische Betriebe, Produktionsunternehmen unterschiedlichster Betriebsgröße sowie Discounter.

 

„Das unkomplizierte Impfen vor Ort erfreut sich großer Beliebtheit, weil so die Firmen direkt und bequem ihre Belegschaft versorgen können“, sagt DEKRA Deutschlandchef Guido Kutschera. „Zugleich ist das ein wichtiger Beitrag, gesellschaftliche Verantwortung im Einsatz gegen die Pandemie zu übernehmen und einen schnelleren Schutz gegen die Corona-Varianten zu ermöglichen.“

 

Zum DEKRA Leistungsportfolio im Bereich Arbeitsmedizin gehören unter anderem arbeitsmedizinische Betreuung, Vorsorgen, Check-up Untersuchungen, Eignungsuntersuchungen und Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Themen wie Ernährung, Bewegung, Stressmanagement, aber auch Arbeitsplatzbewertungen wie Gefährdungsbeurteilungen.

 

Über DEKRA

Seit fast 100 Jahren arbeitet DEKRA für die Sicherheit: Aus dem 1925 in Berlin gegründeten Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein e.V. ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen geworden. Die DEKRA SE ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des DEKRA e.V. und steuert das operative Geschäft des Konzerns. Im Jahr 2020 hat DEKRA einen Umsatz von nahezu 3,2 Milliarden Euro erzielt. Rund 44.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in rund 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten im Einsatz. Mit qualifizierten und unabhängigen Expertendienstleistungen arbeiten sie für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Das Portfolio reicht von Fahrzeugprüfungen und Gutachten über Schadenregulierung, Industrie- und Bauprüfung, Sicherheitsberatung sowie die Prüfung und Zertifizierung von Produkten und Systemen bis zu Schulungsangeboten und Zeitarbeit. Die Vision bis zum 100. Geburtstag im Jahr 2025 lautet: DEKRA wird der globale Partner für eine sichere und nachhaltige Welt. DEKRA gehört schon heute mit dem Platinum-Rating von EcoVadis zu den Top-1-Prozent der nachhaltigen Unternehmen im Ranking.

 

Quelle: DEKRA e.V.

 

Print Friendly, PDF & Email