Einführung in TZI und Yoga

hsk-news: Kennen Sie die Liedzeile oder das Gefühl – Der Kopf sagt “Ja!”, der Bauch sagt “Nein!”? ...

Wir leben in einer Welt, in der oft der Kopf das Sagen hat, in der Kopf, Geist und Verstand die Richtung vorgeben, auch wenn unser Bauchgefühl und unsere Seele etwas anderes sagen – der Kontakt zum eigenen Körper und den Signalen, die er sendet, geht verloren. Das kann müde machen oder antriebslos. Denn Wohlbefinden umfasst Körper, Geist und Seele. Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen bietet ein Seminar dazu in der Tagungsstätte Soest an.

 

Die Referentinnen Tessie George – Lehrbeauftragte (Graduierte) des Ruth-Cohn-Instituts international für TZI (Themenzentrierte Interaktion) sowie Yogalehrerin – und Antje Röckemann – TZI-Lehrbeauftragte in Ausbildung – bieten Interessierten vom 15. bis 19. November eine „Einführung in TZI und Yoga“, hilfreich auf dem Weg zu einer dynamischen Balance von Körper, Geist und Seele. Ziel des Seminares ist, das Konzept der TZI, einem Konzept der humanistischen Psychologie, in Verbindung mit Körperübungen, Atemübungen und Meditation aus dem Yoga kennenzulernen.

 

Das Seminar wird auf Englisch stattfinden. Unterstützung und Übersetzung ins Deutsche sind jederzeit möglich. Bildungsurlaub kann hierfür beantragt werden. Die Seminargebührt beträgt 530 €, Kost und Logis kann zugebucht werden.

 

Information und Anmeldung bei: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V., Postfach 13 61, 59473 Soest, Telefon: 02921 371-204, e-Mail: wieneke@frauenhilfe-westfalen.de, www.frauenhilfe-bildung.de

 

Quelle: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.

 

Print Friendly, PDF & Email