Innovatives Bewegtbild-Format „Winterberg TV“ informiert seit 01. August über die Ferienregion Winterberg-Hallenberg

hsk-news: Standpunkt-Verlag Siedlinghausen und Carus-Media Köln setzen für die Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH ehrgeiziges Projekt um

Bewegtbilder sind der Trend. Auch und gerade für Tourismus-Destinationen wie Winterberg. Kurz und knackig, mit klaren, emotionalen Botschaften und Bildern von der Lieblings-Ferienregion prägen sie sich ein beim Zuschauer. Auch dann, wenn es nur im Vorbeigehen oder -fahren ist. Genau deshalb gibt es für die Ferienregion Winterberg und Hallenberg seit dem 1. August 2021 das neue Bewegtbild-Format „Winterberg TV“ in deutscher und in niederländischer Sprache mitsamt Untertiteln. Mit qualitativ hochwertigen Videos, Einspielern sowie aktuellen Informationen u.a. über Veranstaltungen, Freizeit-, Kultur- und kulinarischen Angeboten sowie Infos über das Wetter. Umgesetzt hat das Projekt „Winterberg TV“ der Standpunkt-Verlag in Siedlinghausen zusammen mit Carus-Media aus Köln im Auftrag der Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH. Ende vergangener Woche gaben die Projekt- und Programmverantwortlichen gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Winterberg Touristik- und Wirtschaft GmbH, Winfried Borgmann, sowie dem neuen Tourismusförderer Christian Klose den offiziellen Startschuss.

 

Live-Ticker mit tagesaktuellen Infos / Über 40 Ausstrahlungsorte mit rund 1000 Endgeräten

 

„Bewegtbilder sind ein großes Thema für Tourismus-Destinationen. In Winterberg mit seinen Ortschaften gab es bislang den Info-Channel, der ab August nun vom Winterberg TV abgelöst wird. Damit setzen wir bewusst auf qualitativ hochwertige Videos, die die gesamte Vielfalt der Ferienregion widerspiegeln“, so Christian Klose. Der Geschäftsführer des Standpunkt-Verlages, Pascal Möhrke, sowie der Wahl-Hallenberger Jörg Schütte von Carus-Media haben bereits seit März 2020 eifrig an diesem ambitionierten Projekt gearbeitet. „Wir werden bis Ende August bereits über 40 Ausstrahlungsorte mit über 1000 Endgeräten haben. Diese Endgeräte sind zum Beispiel die Fernseher in Hotelzimmern der heimischen Beherbergungsbetriebe und Ferienparks wie Dorint oder Landal, aber auch die Videowall am Bahnhof, Empfangs-Terminals im Rathaus oder Flatscreens in Supermärkten wie Edeka“, erläutert Pascal Möhrke. Entstanden ist ein TV-Programm von rund 30 Minuten Länge, das 24 Stunden am Tag abgespielt werden kann und täglich aktualisiert wird. Zudem werden auch künftig sukzessive neue Video-Inhalte produziert und eingespielt.

 

Vertonung und Untertitel in deutscher und niederländischer Sprache

 

Neben einem festen Block mit Informationen des Sauerland Tourismus gibt es weitere, feste Kategorien wie beispielsweise „Familie“, „Biken“, Wandern“ und natürlich „Wintersport“ jeweils abhängig von der Jahreszeit, in denen die thematisch passenden Videos eingebunden und veröffentlicht werden. Hinzu kommt der Live-Ticker mit tagesaktuellen Informationen zu Events, Schneehöhen, Wetter und vielem mehr. „Wir setzen auf eine breite Vielfalt an Videos. Betriebe unter anderem aus den Branchen Gastronomie und Freizeit über Veranstalter bis hin zum Einzelhandel haben die Möglichkeit, Videos produzieren zu lassen“, sagt Winfried Borgmann, der über dieses Medium auch Start-Ups eine Plattform bieten möchte. Die Spots haben eine Länge von 1 bis 3 Minuten, können in deutscher und niederländischer Sprache vertont sowie mit Untertiteln versehen werden. Die Zielgruppe ist groß. Die Inhalte sollen sowohl Einheimische, Gäste sowie Familien mit Kindern als auch Paare, Kleingruppen, aktive Best Ager und junge Erwachsene begeistern und informieren.

 

Wer sich dafür entscheidet, „Winterberg TV“ in seinem Betrieb auszuspielen, der erhält professionellen, technischen Support durch die Winterberger SKD-E GmbH, die die Ausstrahlungs-Software entwickelt hat. „Winterberg TV“ kann ebenfalls über Begrüßungsmonitore der Firma Andy Mediatainment ausgestrahlt werden. Diese Monitore können zur persönlichen Begrüßung von Gästen individualisiert werden. „So haben wir ein rundes Paket mit Einbindung heimischer Unternehmer und Betriebe“, betont Tourismusförderer Christian Klose abschließend.

 

Info-Box: Winterberg TV im Stenogramm

 

  • Winterberg TV ist ein Projekt der Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH, umgesetzt vom Standpunkt-Verlag Siedlinghausen und Carus-Media Köln;
  • Den technischen Support bei den Endgeräten leistet das heimische Unternehmen SKD-E GmbH, um die individuelle Integration von Winterberg TV in die Begrüßungsmonitore kümmert sich Andy Mediatainment;
  • Das Programm hat eine Länge von 30 Minuten und kann 24 Stunden am Tag ausgestrahlt werden;
  • Es gibt insgesamt 13 Rubriken und über 40 Ausstrahlungsorte mit über 1000 Endgeräten;
  • Gezeigt werden Videos, Advertorials, Kurz-Clips, Präsentatoren-Spots mit einer Länge zwischen 1 und 3 Minuten. Die Vertonung sowie die Bildunterschriften sind sowohl in deutscher als auch in niederländischer Sprache möglich;
  • Ein Live-Ticker informiert zudem tagesaktuell über Veranstaltungen, das Wetter, Schneehöhen, Lift-Infos, Freizeit- und Kultur-Angebote und vieles mehr.

 

Bild: Sie haben den Startschuss gegeben für das neue „Winterberg TV“ (v.l.n.r.):

  • Winfried Borgmann, Geschäftsführer Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH
  • Andy Doetkotte-Schütte, Geschäftsführer Andy Mediatainment
  • Pascal Möhrke, Geschäftsführer Standpunkt-Verlag GmbH
  • Robin Schreuder, Technischer Support SKD-E GmbH
  • Christian Klose, Tourismusförderer Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH
  • Lennert Krüger, Projektmanager Standpunkt-Verlag GmbH
  • Auf Foto fehlend Jörg Schütte Filmproduktion Carus Media GmbH

 

Fotocredits: WTW

Quelle: Winterberg Touristik und Wirtschaft (WTW)

 

Print Friendly, PDF & Email