Winnetou liest Winnetou

hsk-news: Exklusive Lesung mit Winnetou alias Jean-Marc Birkholz am 27. August um 19 Uhr in Borgs Scheune in Züschen

Sie sind klein, grün und stehen in fast jeder Bibliothek… die gesammelten Werke von Karl May kennt jeder! Winnetou ist der Held unendlicher Kindheitsträume, sein Einsatz für ein friedliches Miteinander „eigentlich“ brandaktuell! Die Lesung mit Jean-Marc Birkholz, zu der der Stadtmarketingverein Winterberg mit seinen Dörfern am Freitag, 27. August, um 19 Uhr in Borgs Scheune in Züschen einlädt, setzt genau hier an. Jeder der sich für die Geschichten Winnetous interessiert, darf den besonderen Termin in gemütlicher Atmosphäre nicht verpassen.

 

Als Schauspieler spielt Birkholz seit vielen Jahren die Helden Karl Mays. Zudem hat er zahlreiche Hörspiele gesprochen. Jetzt können ihn alle in einer Lesung erleben. Dabei setzt er nicht nur Karl Mays Texte wirksam in Szene, die Zuhörer erleben auch die Verwandlung von der Person Birkholz in Winnetou. Da ist auf der einen Seite der Schauspieler und Sprecher Jean-Marc, der einen Einblick in seine Arbeit gibt: Wie macht man das, „in eine Rolle schlüpfen“? Wie liest man fremde Texte gut vor? Wie lange muss er üben? Kann das jeder lernen? Und – will man eigentlich auf der Straße als „Winnetou“ angesprochen werden? Auf der anderen Seite möchte die Lesung aber auch einen neuen Zugang zu den Werken Karl Mays bieten.

 

Vielseitiger Schauspieler mit markanter Stimme

Der gebürtige Berliner Jean-Marc Birkholz ist ein vielseitiger Schauspieler, Sprecher und Autor. Seit 1999 spielt er Karl Mays Winnetou, zunächst in verschiedenen Rollen: als Fox in „Unter Geiern“; als Kleiner Bär im „Schatz im Silbersee“; als Old Firehand in „Im Tal des Todes“; als Winnetous Blutsbruder Old Shatterhand in „Halbblut“… Seit 2012 ist er nun Winnetou auf der Naturbühne in Elspe. Darüber hinaus betätigt er sich mit seiner markanten und vielseitigen Stimme auch als Sprecher. Kindern ist seine Stimme aus einigen Filmen bekannt. Bei Prinzessin Lillifee sprach er „Frosch Carlos“, Lillifees Freund, und auch bei den Verfilmungen zu Doktor Proktors Pupsulver bzw. Zeitbadewanne kann man ihn hören. Am Ende der Lesung dürfen sich die Besucher auf signierte Leseproben freuen.

 

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro gibt es bei den Tourist-Informationen in Winterberg und Züschen. Die Sitzplätze sind begrenzt, um die Corona bedingten Abstände wahren zu können. Nach aktuellem Stand sind an diesem gemütlich-exklusiven Abend die drei „G“ – geimpft, genesen, getestet – einzuhalten. Bis zum Erreichen des festen Sitzplatzes gilt Maskenpflicht. Am Platz darf die Maske abgenommen werden.

 

Bild: Jean-Marc Birkholz als Winnetou. Fotoquelle: Nadine Schmenger

 

Quelle: Stadtmarketingverein Winterberg

 

Print Friendly, PDF & Email