“Jugend geh’ wählen.”

hsk-news: GRÜNE schreiben Erstwähler*innen im Hochsauerland an ...

Die GRÜNEN im Hochsauerland werden alle Erstwähler*innen im Hochsauerland anschreiben und sie zur Bundestagswahl aufrufen. „Am 26. September kannst du zum ersten Mal bei einer Bundestagswahl mitentscheiden. In der Corona- Krise haben junge Menschen auf viele Freiheiten verzichtet. Bei der Bundestagswahl kannst du jetzt frei bestimmen und über die Zukunft entscheiden“, heißt es in dem Brief. In dem Brief untermauern die GRÜNEN außerdem ihre klimapolitischen Ambitionen und versprechen, den Veränderungswunsch, den viele Jugendliche in den vergangenen Jahren auf die Straße gebracht haben, in den Bundestag zu tragen.

 

Maria Tillmann
Maria Tillmann, Bundestagskandidatin der GRÜNEN

Maria Tillmann, Bundestagskandidatin der GRÜNEN

„Jugend, geh’ wählen. Es geht um eure Zukunft und die Zukunft eurer Kinder.“ Sie ergänzt: „Unser grünes Kernthema ist, der Jugend eine enkeltaugliche Welt zu hinterlassen, die lebenswert ist. Dafür brauchen wir den Aufbruch in eine soziale und ökologische Marktwirtschaft, die klimagerechten Wohlstand schafft.“

 

Die Briefe werden bis zum 20. August 2021 zugestellt. Die Adressen der Erstwähler*innen stammen vom Einwohnermeldeamt bzw. vom Wahlamt und dienen nur dem Zweck der einmaligen Wahlwerbung. Anschließend werden die beantragten Daten vernichtet.

 

Maria Tillmann ergänzt: „Hohe Datenschutzstandards sind uns auch im Wahlkampf besonders wichtig. Und natürlich: eine hohe Wahlbeteiligung bei dieser Bundestagswahl. Wir hoffen, dass wir als GRÜNE mit diesem Brief dazu beitragen, die Wahlbeteiligung unter jungen Menschen zu erhöhen.“

 

Internetseite von Maria Tillmann: www.mariatillmann.de

Internetseite der GRÜNEN im Hochsauerland www.gruene-hsk.de

 

Quelle: Jörg Rostek – Grüne Hochsauerland

 

Print Friendly, PDF & Email