Abendwanderung mit Picknick zum Sauerland Seelenort „Am Kahlen“ (3km)

hsk-news: Loslassen – Abendstimmung auf dem Kahlen am Freitag, den 27. August ...

An der Laurentius Kapelle in Glindfeld beginnt die schöne entspannte Abendwanderung zu einem der 43 Seelenorte im Sauerland „Am Kahlen.“ Während die Sonne immer tiefer steht und ihre Strahlen länger werden, wandern wir an der alten Steinmauer des Gutes Glindfeld zum nahgelegenen Berg Kahlen. Unten am Fuß des Kahlens angekommen, geht es den historischen steilen Kreuzweg hinauf. Jeder Wanderer in seinem Tempo, auf den eigenen Atem fixiert und gemächlich, einen Fuß vor den anderen setzend, führt uns der kleine Weg an den Kreuzwegstation entlang immer weiter hinauf.

 

Seelenorte mit Weitblick
Bei wunderbaren Wetter auf dem Kahlen Medebach Touristik

 

Schließlich schimmert eine Lichtung vor uns auf und öffnet den Blick auf die Kahlen Kapelle. Einem ruhigen wohltuenden Ort, von der Natur umarmt, betreten wir und lassen die Stimmung auf uns wirken. Nach der Nahrung für Geist und Seele findet oben auf der Kahlen Lichtung am alten Altar unser kleines aber feines Picknick statt. Familie Heller vom Gut Glindfeld versorgt uns dabei mit kleinen regionalen Leckereien aus ihrer Wildmanufaktur. Nach dem Picknick genießen wir bei Sonnenuntergang noch die herrliche Aussicht am Seelenort und entspannen. Eine kleine Meditation soll uns zur Ruhe kommen lassen.

 

Seelenorte mit Weitblick
Berg Kahlen Medebach Touristik

 

Auf kleinen Pfaden geht es anschließend wieder vom Kahlen, über den Philosophenpfad und dem Wanderweg M1, hinab und am Kloster Glindfeld vorbei, zurück zur Laurentius Kapelle. Anmeldungen sind möglich bis zum 25. August.

 

  • Start: 18.00 Uhr Laurentius Kapelle, Glindfeld 13, 59964 Medebach-Glindfeld
  • Picknick / Führung: 10 €
  • Führung: Hildegard Althaus, Anni Kuhler
  • Ende: ca.21.00 Uhr
  • Ausrüstung: Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk

 

Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Speisen und Getränke für die Gruppe vorbereitet werden.

 

Bitte beachten Sie die üblichen Corona-Schutzmaßnahmen!

 

Quelle: Andrea Hegel – Touristik-Gesellschaft Medebach mbH

 

Print Friendly, PDF & Email