242 „Kraxler“ auf der Skisprungschanze

hsk-news: 3. Warsteiner Mühlenkopfkraxler ein großer Erfolg

Kraxeln in Rekordzeit: Am vergangenen Sonntag ging der Warsteiner Mühlenkopfkraxler in die 3. Runde. Bei schönstem Herbstwetter kämpften sich die Teilnehmenden in zwei Staffel- und drei Einzelläufen die größte Großschanze der Welt hinauf. Aufgegeben hat keiner.

 

Bereits zum dritten Mal bot der Warsteiner Mühlenkopfkraxler, eine Zusammenarbeit des Ski-Club Willingen e. V. und der Warsteiner Brauerei, ein Schanzenspektakel außerhalb der Skisaison. Vom Auslauf bis zum Adlerhorst bewiesen Athleten und Hobbysportler auf einer Gesamtstrecke von 400 Metern neben Ausdauer und Beinkraft vor allem eines: Willensstärke. Denn die Mühlenkopfschanze in Willingen zeigte sich mit 156 Höhenmetern bei einer Steigung von 38 Grad als unnachgiebiger Gegner.

 

Mühlenschanzen Kraxler
Insgesamt 242 Läufer stellten sich der Herausforderung an der Mühlenkopfschanze. Warsteiner

 

Trotzdem kraxelten alle 242 Teilnehmenden über Gras, Steine und schließlich die hölzerne Sprungschanze hinauf. Neben Spiderman, der Stiftung Wadentest und den drei heizenden Weizen stellten sich auch Mitglieder der Feuerwehr in kompletter Einsatzkluft der Herausforderung. „Wir haben mit jedem einzelnen „Kraxler“ mitgefiebert und die Motivation durch die Zuschauer war enorm“, freut sich Mathias Schultz von Warsteiner und ergänzt: „Alle Teilnehmenden können unglaublich stolz sein, diese Wahnsinnsaufgabe gemeistert zu haben.“ Mit einer neuen Bestzeit von 4:37 löste Timo Böhl den bisherigen Rekordhalter Lars Fischer ab, der die Schanze beim zweiten Mühlenkopfkraxler 2019 in 5:08 Minuten erklomm.

 

Mühlenschanzen Kraxler
Beim Staffellauf traten die Kraxler den Anstieg in Dreierteams an. Warsteiner

 

Das effizienteste Staffelteam des Jahres waren zum dritten Mal in Folge die K1 Bergfexe mit 3:54 Minuten. Als schnellste Dame am Berg bewies sich Franziska Espeter, die bereits 2019 auf dem Siegertreppchen stand. Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls gesorgt, denn für die 800 Zuschauer standen ein Warsteiner Ausschankwagen mit dem neuen isotonischen Durstlöscher Warsteiner Alkoholfrei 0,0 %, ein Softeis- und ein Grillstand bereit. Nebenbei konnten die Kinder auf der mobilen Sprungschanze schon einmal für die kommende Skisaison trainieren. Die Zielzeiten sowie weitere Fotos finden Sie unter 3. Warsteiner Mühlenkopf Kraxler | Ski-Club Willingen e.V. (weltcup-willingen.de).

 

Warsteiner Gruppe

Die Warsteiner Brauerei zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Gegründet 1753, ist sie ein Familienunternehmen in neunter Generation. Die Warsteiner Gruppe umfasst die Herforder Brauerei, die Privatbrauerei Frankenheim, die Paderborner Brauerei sowie Anteile an der König Ludwig Schlossbrauerei. Mittlerweile vertreibt Warsteiner ihre Produkte aktiv in über 50 Ländern der Welt.

 

Fotocredits: Warsteiner

Quelle: Warsteiner

 

Print Friendly, PDF & Email