Medientage für Minis in der Briloner Stadtbibliothek

hsk-news: Robotik, Programmieren und 3D-Druck für die Kleinsten – das sind die thematischen Schwerpunkte der Medientage 2021, die die Stadtbibliothek Brilon mit Unterstützung der Sparkasse Hochsauerland im Herbst ausrichten werden. ...

„Das Thema Mint, Robotik und Programmieren fasziniert schon die Vorschulkinder, die vollkommen selbstverständlich mit den neuesten Techniken aufwachsen. Wir richten deshalb unsere Medientage 2021 für die Zielgruppe Vorschüler und Familien aus“, so Gertraud Mengeringhausen von der Stadtbibliothek Brilon.

 

Vom 9. bis zum 20. November 2021 werden dazu interessante Workshops in der Werkstatt der Briloner Stadtbibliothek angeboten. Die Briloner Kindergärten haben ihre Termine bereits gebucht.

 

Für Familien bietet die Bibliothek zusätzlich Führungen an folgenden Tagen an:

 

Freitag, den 12.11. und Freitag, den 19.11. um 14 Uhr und Samstag, den 13.11. und Samstag, den 20.11. um 10 Uhr. Eine Anmeldung ist ab sofort in der Bibliothek möglich.

 

Auf dem Programm stehen unter anderem „Ein Marienkäfer aus dem 3D-Drucker“, und „Wer findet das Tier?“ – ein spielerischer Einstieg ins Programmieren mit dem Beebot. Das sind Miniroboter, die schon für Kinder leicht verständlich in die Welt der Robotik einführen.

 

Im Frühjahr wurde die Stadtbibliothek Brilon für das Format „Medientage“ mit dem „Lernraum-Preis“ vom Land Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Preiswürdig war das Angebot der Bibliothek, weil seit 10 Jahren niedrigschwellig neue Trends im Bereich Medien und Technik vorgestellt werden.

Weitere Infos auf www.stadtbibliothek-brilon.de

 

Bild: Von links nach rechts: Anne Nübold von der Sparkasse Hochsauerland, Charlotte Böddicker und Gertraud Mengeringhausen Stadtbibliothek Brilon.

 

Quelle: Team Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Brilon

 

Print Friendly, PDF & Email