Polizeinachrichten aus Arnsberg

hsk-news: Ein Unfall und eine Sachbeschädigung ...

Jugendliche nach Sachbeschädigung gesucht

 

Ein Zeuge beobachtete am Samstag drei Jugendliche auf dem Pausenhof der Realschule im “Vogelbruch”: Einer der jungen Männer trat gegen die Tür einer Feuertreppe. Diese wurde hierdurch beschädigt. Täterbeschreibung: Haupttäter: etwa 15 Jahre alt; südländisches Erscheinungsbild; etwa 1,60 Meter groß; dunkle kurze Haare; weißes T-Shirt; dunkle Hose und dunkler Mundschutz. Die beiden Begleiter waren ebenfalls etwa 15 Jahre alt. Sie waren dunkel bekleidet und besitzen ein südländisches Erscheinungsbild. Einer der Täter trug eine dunkle Daunenjacke. Zudem besitz er eine korpulente Statur. Die drei Jungs flüchteten vom Schulgelände. Eine direkt eingeleitete Fahndung durch die Polizei blieb ohne Erfolg.

 

Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 


 

Ein Unfall mit Alkohol auf der “Rumbecker Höhe”

 

Zu einem Verkehrsunfall mit Blechschaden wurde die Polizei am Sonntag auf der “Rumbecker Höhe” gerufen. Bei der Unfallaufnahme offenbarten sich jedoch mögliche Straftaten. Gegen 17.20 Uhr war ein 31-jähriger Arnsberger mit seinem Pkw in den Gegenverkehr geraten. Hier war es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 36-jährigen Mannes aus Bremen gekommen. Es stellte sich heraus, dass an dem Pkw des Arnsbergers keine Kennzeichen angebracht waren und das Auto somit ohne Zulassung fuhr. Zudem rochen die Beamten eine Alkoholfahne bei dem 31-Jährigen. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von über 0,9 Promille.

 

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 

Print Friendly, PDF & Email