Mit dem Bus ins Briloner Gewerbegebiet

hsk-news: Stadt Brilon und RLG starten Befragung ...

In der Vergangenheit hat die Stadt Brilon verschiedene Projekte für eine klimafreundliche Mobilität im Stadtgebiet umgesetzt. Dazu gehören zum Beispiel die Mitfahrerbänke in einigen Ortsteilen oder das BrilonTicket für Bus und Bahn. Ein nächstes Projekt für mehr nachhaltige Mobilität in Brilon steht schon in den Startlöchern.

 

Zusammen mit der Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH (RLG) möchte die Stadt Brilon die Anbindung des Gewerbegebietes rund um den Nehdener Weg an öffentliche Verkehrsmittel verbessern. Neben dem Beitrag zum Klima- und Umweltschutz ergibt sich für die Unternehmen durch eine Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auch ein Standortvorteil.

 

Für eine mögliche Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sind die Wünsche und Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von besonderer Bedeutung. Daher haben die Stadt Brilon und die RLG eine Umfrage erstellt, um genau diese Wünsche und Bedürfnisse zu ermitteln. Die Ergebnisse der Befragung sollen dazu beitragen, das Potential und den Erfolg einer ÖPNV-Anbindung abzuschätzen. Im nächsten Schritt soll dann ein Fahrplankonzept, zugeschnitten auf die Anforderungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, entwickelt werden.

 

Die Umfrage erfolgt online und ist unter folgendem Link abrufbar https://www.surveymonkey.de/r/BrilonerGewerbegebiet. Die Umfrage richtet sich gezielt an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Bereich des Nehdener Weges. Bei Fragen steht Frau Alexandra Schäfer (RLG) unter alexandra.schaefer@rlg-online.de zur Verfügung.

 

Die Stadt Brilon und die Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH freuen sich über eine rege Teilnahme und bedanken sich schon jetzt für die Unterstützung.

 

Quelle: Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH

 

Print Friendly, PDF & Email