Dieb vorläufig festgenommen

hsk-news: Ein 30-jähriger Olsberger soll mehrere Diebstähle im Wohnheim begangen haben ...

Am Dienstag wurde der Polizei ein Dieb an einem Wohnheim in der Heinrich-Sommer-Straße gemeldet. Ein 30-jähriger Olsberger soll in den Nächten vom 25. Oktober bis 02. November mehrere Diebstähle an dem Wohnheim begangen haben. In diesem Zeitraum entwendete er aus einem außen gelegenen Lagerbereich eine hohe zweistellige Anzahl an Kisten mit Leergut und gab diese gegen die Ausgabe eines Pfandbons bei einem Getränkehändler ab. Durch einen Mitarbeiter des Wohnheims konnten die Kisten bei dem Getränkehändler ausfindig gemacht werden, als der 30-Jährige das Leergut dort eintauschte. Der Olsberger kommt auch für einen Einbruch am Wochenende in dem Wohnheim in Frage. Er betrat zu regulären Öffnungszeiten das Wohnheim und öffnete ein Fenster. In der Nacht kehrte er zurück und stieg durch das vorher geöffnete Fenster in das Gebäude ein. Dort durchwühlte er sämtliche Schränke und Schubladen und entwendete eine Jacke.

 

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 

Print Friendly, PDF & Email