Streit eskaliert

hsk-news: Am Dienstagabend eskalierte ein Streit zwischen zwei 20- und 17-jährige Männern auf dem Moosfelder Ring ...

Arnsberg: Hierbei verletzte der Ältere seinen Kontrahenten mit einem Auto. Nach ersten Erkenntnissen stritten sich die beiden Arnsberger zunächst in dem Auto. Nachdem der 20-jährige Fahrer angehalten hatte, verschärfte sich die Situation. Der 17-jährige soll beim Aussteigen aus dem Auto mit einer Waffe gedroht und gegen das Auto getreten haben. Kurze Zeit später fuhr der Fahrer auf den Jugendlichen zu. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Arnsberger. Hierbei erlitt der 17-Jährige schwere Verletzungen. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei durchsuchte das Auto, das nähere Umfeld sowie die beteiligten Personen. Eine Waffe konnte nicht gefunden werden. Dier Ermittlungen dauern an. Den Führerschein des 20-jährigen Fahrers sowie den Pkw stellten die Beamten sicher. Gegen die beiden Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zur Aufklärung des Sachverhalts bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Wer konnte am Dienstag gegen 18.20 Uhr die Auseinandersetzung auf dem Moosfelder Ring beobachten?

 

Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email