„Du für den Nächsten“

hsk-news: Adventssammlung von Caritas und Diakonie startet am 13. November ...

Altkreis Brilon: Unter dem Leitwort „Du für den Nächsten“ startet am Samstag, 13. November, die diesjährige Adventssammlung von Caritas und Diakonie in Nordrhein-Westfalen. Auch in Altkreis Brilon und dem angrenzenden Landkreis Waldeck-Frankenberg wird wieder bis zum 4. Dezember um Spenden gebeten.

 

Dafür sind wieder Sammlerinnen und Sammler unterwegs, die von Tür zu Tür gehen oder wegen der Einschränkungen durch die Pandemie, wieder Spendenbriefe oder Karten verteilen. In einigen Orten können es auch, wegen der Einschränkungen durch die Pandemie, Postkarten mit QR-Code verteilt. Unter dem Motto „einfach scannen und spenden“ lässt sich so mittels Smartphone direkt eine Online-Spendenseite öffnen.

 

Caritas Adventssammlung
Caritas Adventssammlung Caritasverband Brilon e.V.

Die Haussammlung der kirchlichen Wohlfahrtsverbände ist gerade für ehrenamtliche Helfergruppen in den Gemeinden eine wichtige Quelle, um Unterstützung für Personen in unterschiedlichen Krisensituationen anbieten zu können, zum Beispiel für in Not geratene Familien, für kranke oder vereinsamte Personen, für Menschen mit Handicap oder Migranten. Mit dem Motto „Du für den Nächsten“ erinnern Caritas und Diakonie daran, dass die Auswirkungen der Pandemie die Gesellschaft noch lange Zeit begleiten werden. „Die Langzeitfolgen für Einzelne, aber auch für unsere Gesellschaft sind nach wie vor kaum abzusehen“, sagt Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig. Zudem habe mitten in der lang ersehnten pandemischen Entspannungsphase im Sommer eine Flutkatastrophe viele Menschen um ihre Existenz oder gar ihr Leben gebracht. „Das Jahr 2021 hat uns sehr viel abverlangt“, sagt Josef Lüttig. „In dieser schwierigen Zeit haben wir jedoch auch gelernt, dass wir nicht alleine sind, dass es Mitmenschen gibt, die sich interessieren, die sich kümmern, die helfen – 2021 steht auch für eine Zeit der Nächstenliebe und der gemeinsamen Überwindung großer Hürden.“

 

Im vergangenen Jahr spendete die Bevölkerung im Erzbistum Paderborn exakt 485.802,68 Euro im Rahmen der Caritas-Adventssammlung. Im Einzugsgebiet des Caritasverbandes Brilon waren es: 17.860 Euro. Dank des ehrenamtlichen Engagements der vielen Sammlerinnen und Sammler kommen die Spendenerträge der Haussammlung zu mehr als 98 Prozent dem wohltätigen Zweck zugute. So mussten bei der Adventssammlung 2020 bistumsweit lediglich 8.325,90 Euro, also rund 1,7 Prozent des Sammlungsertrages, für Sachkosten wie Druck und Versand ausgegeben werden. 70 Prozent des Sammlungserlöses verbleiben bei den Caritas-Konferenzen im Einzugsgebiet des Caritasverbandes Brilon, die übrigen 30 Prozent gehen an den Caritasverband Brilon zur Finanzierung weiterer sozialer Hilfsangebote.

 

Haussammlungen werden seit 1948 in Nordrhein-Westfalen gemeinsam von Caritas und Diakonie organisiert und durchgeführt. Die Sammlungen bilden damit auch eine der ältesten ökumenischen Aktionen (mehr Infos unter www.wirsammeln.de).

 

Quelle: Caritasverband Brilon e.V.

 

Print Friendly, PDF & Email