In 90 Minuten zum neuen Job: Digitales Event „Meet ‘n‘ Match“ für Studierende, Azubis und Jobsuchende

hsk-news: Bei „Meet ‘n’ Match“ bewirbt sich der Arbeitgeber bei Studierenden und Jobsuchenden – Neuer Termin mit der nexoma GmbH aus Arnsberg am 25. November ...

Südwestfalen: Das Online-Format “Meet ‘n’ Match – Dein Türöffner zum Job in Südwestfalen” bringt Studierende, Absolvent:innen und Unternehmen in Südwestfalen auf unkomplizierte und spannende Art und Weise zusammen. Dazu gehören ein digitaler Rundgang, ungewöhnliche und persönliche Einblicke von Mitarbeiter:innen und ein Vorstellungsgespräch als Krönung. In 90 Minuten können Studierende und Berufseinsteiger:innen somit von ihrer Couch aus einen Job finden – „Meet ‘n’ Match“ macht es möglich. Am 25. November 2021 präsentiert sich die nexoma GmbH aus Arnsberg.

 

Das Regionalmarketing-Team der Südwestfalen Agentur hat das neue Format mit der Hilfe von Hochschulen, Studierenden und Unternehmen entwickelt. „Zu unseren Aufgaben im Regionalmarketing gehört es, Fachkräften zu zeigen, welche starken und interessanten Unternehmen hier zuhause sind und welche beruflichen Perspektiven sie in der Region haben“, sagte Marie Ting, Leiterin des Regionalmarketings Südwestfalen. „Das Format ‚Meet ‘n’ Match – Dein Türöffner zum Job in Südwestfalen‘ ist ein ganz niedrigschwelliges Angebot. Unternehmen können gezielt Mitarbeiter:innen finden und Bewerber:innen eine neue Stelle.“

 

Am 25. November 2021 stellt sich die nexoma GmbH vor. Das Arnsberger Unternehmen gilt als innovativer IT-Spezialist für Softwarelösungen. nexoma entwickelt entlang hochmoderner, agiler Prozesse und mit Hilfe aktueller Technologien spannende Produkte.

 

„Die Zukunft mitgestalten, das wollen wir nicht nur mit unseren digitalen Lösungen. Auch in unserem 18-köpfigen Team wollen wir gemeinsam unser Unternehmen formen und innovative Wege gehen. Dabei ist uns Team-Zusammenhalt, Mitbestimmung, der Einsatz aktuellster Technologien und gegenseitige Wertschätzung sehr wichtig“, sagte Susanne Ernst, HR-Verantwortliche bei der nexoma GmbH. „Das Format Meet ’n’ Match hat uns sofort begeistert. Die Möglichkeit, das Unternehmen virtuell zu besichtigen, in kleinen Teams mehr zum Arbeitsbereich des Softwareentwicklers zu erfahren und bei Interesse noch ein kurzes Bewerbungsgespräch zu führen, finden wir super. Auch ist es für uns spannend, den direkten Kontakt zu den Studierenden und den Hochschulen herzustellen. Wir freuen uns auf euch!“

 

Das digitale, 90-minütige Event bietet ganz neue Möglichkeiten, um Unternehmen und Studierende zusammenzubringen. Der digitale Türöffner-Tag bei der Firma nexoma besteht aus drei Teilen. Zunächst stellt das Unternehmen sich live bei einem digitalen Rundgang vor, bietet dabei Einblicke in seine Tätigkeiten, Räumlichkeiten und Arbeitsplätze. Im zweiten Teil tauschen sich Interessierte mit Mitarbeiter:innen aus. In lockerer Atmosphäre lernen Bewerber:innen potenzielle Kolleg:innen kennen und erhalten ganz persönliche und authentische Einblicke in den Arbeitsalltag des Unternehmens. Im dritten und optionalen Part haben die Teilnehmenden Gelegenheit, ein Bewerbungsgespräch für ein Praktikum, eine Werkstudierendentätigkeit oder eine Stelle wahrzunehmen – und so vielleicht mit einem Job aus der Veranstaltung herauszugehen!

 

Anmelden für den digitalen Türöffner-Tag bei der nexoma GmbH können sich alle Interessierten bis zum 24.11.2021 unter www.match-suedwestfalen.com. Je eher man sich anmeldet, desto höher ist die Chance, einen der begrenzten Plätze für die Bewerbungsgespräche zu erhalten. Am Veranstaltungstag selbst, dem 25.11.2021, heißt es dann nur noch: Einloggen und live dabei sein.

 

Das neue Format wurde im Regionalmarketing Südwestfalen im Projekt “Perspektive Südwestfalen 2.0” entwickelt. “Perspektive Südwestfalen 2.0” wird bis 2022 aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt.

 

Bild: Einloggen, Unternehmen kennenlernen, Job finden – darum geht es bei “Meet ‘n’ Match – dein Türöffner zum Job in Südwestfalen”. Das Team der nexoma GmbH aus Arnsberg freut sich darauf, Studierenden und Absolvent:innen ihren Betrieb zu zeigen.

 

Fotocredit: nexoma GmbH

Quelle: Johanna Maurer – REGIONALE 2025 / Regionalmarketing

 

Print Friendly, PDF & Email