Winterbergs Athleten bei der Deutschen Meisterschaft in Oberhof

hsk-news: Naehring holt Bronze / Nellenschulte verpasst das Podest knapp ...

Winterberg: Bei den Deutschen Meisterschaften im Skisprung und der Nordischen Kombination, konnten Winterbergs Skiklub-Athleten wieder einmal sehr gut in einem Wettbewerb abschneiden. Lukas Nellenschulte gelang es mit zwei guten Sprüngen, bei der Deutschen Meisterschaft im Skisprung, am Wochenende vom 23.10-24.10., einen souveränen 4.Platz. Hierbei ist zu erwähnen, dass ihm lediglich nur 0.9 Punkte auf das Podest fehlten und die Bronzemediale nur sehr knapp verpasst hat. Ein besonderes Highlight für Lukas war das Teamspringen, hier durfte er mit Stephan Leyhe, Simon Spiewok und Lennart Weigel für das Team WSV/HSV an den Start gehen. Die drei jungen Sportler zeigten auch hier an der Seite des Teamweltmeisters, sehr gute Leistungen und belegten einen sehr guten 7.Platz.

 

Eine Woche später vom 30.10-31.10, gingen die Nordischen Kombinierer an den Start. Im Einzelwettbewerb konnte Justin Moczarski leider nicht an seine gewohnten Leistungen anknüpfen, besser lief es für Lenard Kersting, der einen starken 4.Platz holte bei den Junioren. Am Sonntag hingegen, konnte Justin wieder bessere Leistungen zeigen und konnte zusammen mit Lenard im Teamsprint, mit dem 10.Platz überzeugen.

 

Marie Naehring konnte wieder einmal ihre tolle Leistung bestätigen, die sie bereits schon in den vergangenen Wettbewerben gezeigt hatte, u.a. beim Sommer Grand Prix. Sie sicherte sich den 3.Platz und holte somit die verdiente Bronzemedaille.

 

Alle Sportlerinnen und Sportler gehen jetzt in die letzten Wintervorbereitungen, ehe es zu den ersten Herausforderungen der Wintersaison kommt.

 

Anbei zwei Bilder von Marie Naehring. Ich habe Ihnen zwei Bilder zukommen lassen, da das Foto mit der Siegerehrung etwas unscharf ist.

 

Bild: Marie holte sich in Oberhof souverän die Bronzemedaille (erste von rechts)

 

Fotocredits: Jan-Simon Schäfer

Quelle: Skiklub Winterberg

 

Print Friendly, PDF & Email