Was haben Weihnachten und Heilige gemeinsam?

hsk-news: Adventswege im pastoralen Raum Medebach-Hallenberg laden ein und öffnen Türen und Herzen ...

Medebach / Hallenberg: In der Zeit der Erwartung auf Weihnachten finden alle Interessierten einen gemeinsamen Weg durch den Advent im pastoralen Raum Medebach-Hallenberg zum Mitgestalten. Täglich ist der Zugang zu den Adventswegen in der Pfarrkirche St. Peter und Paul Medebach und in der Kirche St. Goar Hesborn geöffnet. Meditative Impulse liegen dabei aus, wöchentlich dazu gesprochene Gegebenheiten von biblischen Figuren leiten den Blick und die hoffnungsvollen Gefühle der Mitgestalter passend dazu bis zur Geburt Jesu Christi. Familien, Kinder und Erwachsene sind zum frohen und aktiven Mitmachen eingeladen. Jeder kann symbolische Figuren oder Naturmaterialien dazustellen. Bis heute begleiten uns die außergewöhnlichen Erlebnisse der Heiligen durch die Adventszeit, sie öffnen Türen und die Herzen der Menschen für Weihnachten.

 

In der Adventsandacht am Donnerstag, 16.12.2021 um 16:30 Uhr in der Pfarrkirche Medebach erhalten die Teilnehmer weitere Anleitungen und Gebete zum Darstellen eigener Gedanken und Gefühle. Insbesondere Familien sind dazu herzlich willkommen. Auch in der Zeit nach dem Weihnachtsfest lädt der Adventsweg noch einige Wochen zum Verweilen in Meditation ein.

 

Bild: Entstehung des Adventswegs „Heilige begleiten uns auf dem Weg zur Krippe“ in der Pfarrkirche St. Peter und Paul, Medebach

 

Quelle (Text und Foto): Annika Klütsch 

Print Friendly, PDF & Email