Corona-Virus: 133 Neuinfizierte, 59 Genesene, 28 stationär

hsk-news: Der Hochsauerlandkreis muss drei weitere Todesfälle vermelden ...

Hochsauerlandkreis: Über die Weihnachtsfeiertage gab es mit Stand von Montag, 27. Dezember, 9 Uhr, kreisweit 133 Neuinfizierte und 59 Genesene.

 

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 106,2 (Stand 27. Dezember, 0 Uhr)

 

Aktuell sind es 658 Infizierte, 13.894 Genesene sowie 14.788 bestätigte Fälle. Stationär werden 28 Personen behandelt, neun intensivmedizinisch und davon werden sechs Personen beatmet. Der Hochsauerlandkreis muss drei weitere Todesfälle vermelden. Am 17. Dezember ist ein 88-jähriger Mann aus Arnsberg verstorben, am 22. Dezember ein 81-jähriger Mann aus Olsberg und am 23. Dezember ein 67-jähriger Mann aus Marsberg. Damit sind es jetzt 236 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

 

Vom Infektionsgeschehen sind weiterhin zwei Krankenhäuser, zwei Pflegeeinrichtungen, zwei Einrichtungen der Eingliederungshilfe, 44 Schulen sowie sechs Kindertagesstätten betroffen.

 

Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

  • Arnsberg (229),
  • Bestwig (19),
  • Brilon (78),
  • Eslohe (15),
  • Hallenberg (8),
  • Marsberg (69),
  • Medebach (20),
  • Meschede (59),
  • Olsberg (38),
  • Schmallenberg (53),
  • Sundern (35) und
  • Winterberg (35).

 

Quelle: Carolin Fisch – Pressestelle Hochsauerlandkreis

 

Print Friendly, PDF & Email