Birgit Ellinghaus im “Transglobal World Music Hall of Fame”

hsk-news: Internationale Auszeichnung für die Konzertagentin des Klangkosmos NRW ...

Brilon/Meschede: Eine hohe Auszeichnung wurde der Kuratorin des Städtenetzwerkes “Klangkosmos Weltmusik in NRW”, Birgit Ellinghaus, zuteil. Sie ist in der neugeschaffenen “Transglobal World Music Hall of Fame” aufgenommen worden. Neben Peter Gabriel und Ry Cooder erhielt sie die Ehre als einflussreiche Persönlichkeit aus der Musikindustrie, die der Weltmusik mehr Sichtbarkeit und Anerkennung verschafft hat.

 

Im Klangkosmos ist Brilon Kultour örtlicher Veranstalter und wie der WKM-Werkkreis Kultur Meschede auch Netzwerkteilnehmer.

 

In einer ersten Stellungnahme möchte Birgit Ellinghaus aus Köln die große Ehre mit den sauerländischen Aktiven vor Ort teilen, ohne die sie all die Jahre diese Arbeit nicht hätte machen können: „Herzlichen Dank für die beharrliche und schöne Kooperation!”

 

Posthum “In Memoriam” wurden ebenfalls Ravi Shankar und Nusrat Fateh Ali Khan in der “Hall of Fame” für immer verewigt.

 

Das nächste Transglobale Konzert im Klangkosmos finden am Sonntag, 23.01.2022 mit sephardischer Musik aus dem Café Aman statt. Die international besetzte Gruppe „Jako el Muzikante“ treten in der Evangelischen Stadtkirche Brilon um 19:30 Uhr auf.

 

Bild: Birgit Ellinghaus, Kuratorin des Städtenetzwerkes „Klangkosmos Weltmusik in NRW“

Fotorecht: alba KULTUR

 

Quelle: Thomas Mester – BWT-Brilon Kultour

 

Print Friendly, PDF & Email