Termin zur Blutspende in Hesborn

hsk-news: DRK-Blutspendedienst West sagt danke und ruft gleichzeitig mit Nachdruck zum Blutspenden auf

Hagen/Hallenberg/Hesborn: Das DRK bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern und Blutspendern für die Unterstützung im Jahr 2021 und ruft gleichzeitig zu weiteren Blutspenden auf, denn die Versorgungslage mit Blutpräparaten ist abermals angespannt. Jetzt, in der vierten Coronawelle ist das Spende Aufkommen um bis zu 20 Prozent eingebrochen.

 

Do 13.01.2022 Hesborn von 17:00 – 20:00 Uhr in der Schützenhalle, Im Tal 2

 

Dankbar und gleichzeitig besorgt hat der Pressereferent des Zentrums für Transfusionsmedizin in Hagen, Stephan Jorewitz, einen Blick auf das vergangene Jahr geworfen: „Der DRK Blutspendedienst ist sehr dankbar für die Hilfe und Unterstützung aller Blutspender und ehrenamtlichen Helfer in 2021.“ sagt Jorewitz. Er verweist jedoch mit ernster Miene auf die Ausführungen von Stephan David Küpper, den Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation: „Während die Spendebereitschaft in der Coronapandemie ein stetiges Auf und Ab verzeichnete, kam es mit den steigenden Inzidenzen im Herbst zu weiteren Rückgängen. Seit Oktober ist es dem Blutspendedienst nicht gelungen, notwendige Reserven aufzubauen; im Gegenteil, jeden Tag mussten die Klinikbestellungen gekürzt werden.“ Mit Blick auf die angespannte Situation appelliert der Pressesprecher: „Der DRK-Blutspendedienst ruft nachdrücklich zum Blutspenden auf, um zum Jahresauftakt wieder in eine sichere Versorgungssituation zu kommen. Bitte beachten Sie bei Ihrer Terminreservierung den erforderlichen Abstand von 56 Tagen zwischen zwei Blutspenden.“

 

Terminreservierungen bleiben Bestandteil des Corona-Schutzkonzeptes. www.blutspende.jetzt Sie reduzieren Warteschlangen und sichern Abstände. Aktuell gibt es anstelle der Bewirtung zum Abschluss der Blutspende einen kleinen Imbiss als „Lunch-ToGo“. Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren; Neuspender bis zum 69. Geburtstag. Zur Blutspende muss immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr alle Fragen beantwortet.

 

Weitere Informationen und Corona-FAQ finden Sie unter www.blutspendedienst-west.de/corona

 

Quelle: DRK-Blutspendedienst West – Zentrum für Transfusionsmedizin Hagen

 

Print Friendly, PDF & Email