Arnsberg und Sundern im Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte“

hsk-news: 586.500 € Förderung fliessen in Sauerländer Projekte

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvize, Dirk Wiese, freut sich, dass Arnsberg und Sundern mit ihren Bewerbungen erfolgreich waren und nun mit Ihren Projekten zu den ausgewählten Städten im Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte“ gehören.

 

In Arnsberg wird das Projekt „Potenzialanalyse und aufsuchende Beratung für das Zentrum Neheim“ mit 252.000 Euro gefördert. Sundern erhält die Fördersumme von 334.500 Euro für das Projekt „Stadt mit Wirkung- Initiierung, Begleitung und Durchführung eines integrierten und offenen Stadtentwicklungsprozesses“.

 

„Das unter den insgesamt 238 ausgewählten Stadtprojekten auch die beiden Städte im Hochsauerland berücksichtigt werden freut mich sehr“, sagt Dirk Wiese und ist sich sicher, dass die Umsetzung der Projekte in Arnsberg und Sundern erfolgreich sein wird.

 

Fotocredits: Photothek

Quelle: Dirk Wiese, MdB

 

Print Friendly, PDF & Email