Über 60 Lifte, rund 40 Loipenkilometer und Rodeltipps für das Wochenende

hsk-news: Konstante Angebote in den beschneiten Gebieten – wechselhafte Naturschneelage

Winterberg: Fast alle beschneiten Pisten in der Wintersport-Arena Sauerland sind bei guten Wintersportbedingungen geöffnet. So finden Gäste am Wochenende rund 60 Ski- und Rodellifte. Der aktuell recht wechselhaften Winter bringt immer wieder Schneefall und zumindest kurzfristige Naturschneeangebote. Die Betreiber rechnen mit rund 40 Loipenkilometern.

 

Ski und Snowboard

 

Aus Sicht der Liftbetreiber und Wintersportler eine erfreuliche Überraschung: Die Wochenmitte hatte mehr Kälte im Gepäck als zunächst angekündigt. Seit der Nacht zu Dienstag und wohl bis Donnerstagmittag laufen die Beschneiungsanlagen und verbessern zunehmend die Schneesituation. Der Neuschnee am Freitag bringt erneut eine Auffrischung. Dann ist mit rund 60 Liften und guten Wintersportbedingungen zu rechnen. Da der Samstag etwas nass wird, ist der Sonntag der wohl schönste Tag des Wochenendes. Der Wochenanfang bringt dann wieder Kälte und Neuschnee.

 

Skitickets rechtzeitig sichern

 

Am Samstag beginnen die niedersächsischen Zeugnisferien. Darum können bis einschließlich Dienstag die Tickets in den größeren Gebieten wieder knapp werden. Wer in dieser Zeit die größeren Skigebiete besuchen möchte, sollte sich unbedingt rechtzeitig vorher ein Ticket in deren Onlineshop sichern Die Kontingente sind reduziert. Wenn die Tickets online ausverkauft sind, werden auch an den Kassen vor Ort keine Tickets mehr oder nur noch Restkontingente verkauft. In den kleineren Skigebieten sind meist weniger Besucher. Sollte dort im Kerngebiet die Besucherzahl zu hoch werden, würden diese die Besucherzahl regulieren, indem die Zuwege zu den Parkplätzen geschlossen wird. Die Reduzierung geschieht zum Schutz der Gäste vor dem Hintergrund der Pandemie.

 

Rodeln

 

Nach den Schneefällen am Donnerstag und Freitag dürfte die Zahl der geöffneten Rodelpisten mit Lift auf etwa zehn anwachsen. Dabei handelt sich in der Regel um beschneite Pisten. Zum rodeln reicht einige geringe Schneeauflage. Darum ist ab Freitag voraussichtlich das Rodeln in der Landschaft möglich. Nach dem etwas nassen Samstag wird sich die Naturschneedecke reduzieren. Der Neuschnee am Wochenanfang wird dann wieder das Rodeln außerhalb beschneiter Pisten möglich machen.

 

Rodeltipps

 

Viele neue Gäste haben im zurückliegenden Lockdown-Winter den Schnee und die Region für sich entdeckt. Rodeln ist stärker gefragt denn je. Insbesondere auch in den aktuellen niedersächsischen Ferien. Im Gegensatz zu Skitickets können die großen Skigebiete über ihre Onlineshops Rodeltickets aus technischen Gründen nicht anbieten. Tickets werden vor Ort an den Kassen der Rodellifte verkauft. An besonders gut besuchten Tagen kann es im Kerngebiet vorkommen, dass der Ticketverkauf eingestellt wird. Meist gibt es aber im Umfeld noch genügend Rodelangebote – mit und ohne Rodellift. Freie Kontingente haben aktuell gemeldet: das Skigebiet „Mein Homberg“ bei Züschen (Rodeln und Tubing) sowie die Eschenberg-Lifte in Niedersfeld (Samstag auch bei Flutlicht).

 

Langlauf

 

Aktuell steht mit rund 40 Loipenkilometern in zwei Langlaufgebieten ein kleines Grundangebot bereit. Trotz der Schneefälle am Donnerstag und Freitag wird sich daran nicht viel ändern. Nur wenige Zentimeter Neuschnee sind angekündigt. Diese werden am Samstag aufgrund des Niederschlags wieder verschwunden sein. Bis Sonntag sind die Bedingungen konstant. Die zwei ersten Tage der neuen Woche versprechen erneut Schneefall. In dem Zuge sollte das Angebot wieder leicht anwachsen. Tagesaktuelle Loipeninfos gibt es dann online.

 

Beim Langlauf gibt es keine Ticketlimitierungen, die Betreiber bitten aber darum, freiwillig Loipentickets zu kaufen. Onlineshop: www.nordicsport-arena.de

 

Flutlicht

 

In der aktuellen Woche und über das Wochenende hinweg können Gäste nach Sonnenuntergang in einigen Gebieten skifahren und rodeln. Flutlichtskiangebote sind:

 

  • Skiliftkarussell Winterberg jeden Dienstag und Freitag skifahren
  • Skidorf Neuastenberg Postwiese jeden Mittwoch, Freitag, Samstag skifahren (Freitag und Samstag auch rodeln)
  • Eschenberg-Lifte Niedersfeld Sa rodeln
  • Mein Homberg Züschen: Donnerstag skifahren und rodeln

 

Wetter

 

Nur wenige Zentimeter Schnee sollen der Donnerstag und der Freitag bringen. Nach dem etwas nassen Samstag wird dieser Schneezuwachs wieder verschwunden sein. Der Sonntag wird trocken und es wird zunehmend kälter. Der Wochenanfang bringt dann wieder Schnee, zumindest vorerst.

 

Auflagen und Empfehlungen

 

  • In den Skigebieten und Verleihen gilt die 2G-Regel: geimpft oder genesen.
  • In der Gastronomie gilt die Regel 2G+: geimpft oder genesen UND getestet oder geboostert.
  • Ausgenommen sind Kinder bis 15 (in NRW) bzw. 18 Jahre (in Hessen) aufgrund der Tests im Rahmen der Schulpflicht.

 

Es erfolgen Kontrollen. Um den Ablauf einfach und zügig zu gestalten, sollten die Gäste ihr Zertifikat (App oder Beleg im Original) und ihren original Personalausweis jederzeit bereit halten. Kopien können nicht akzeptiert werden.

 

In den Liften und in allen Wartebereichen herrscht Maskenpflicht (OP oder FFP2). Schals gelten nicht als Maske.
Tickets werden vorwiegend online verkauft. Die Skigebiete behalten sich vor, die Besucherzahlen zu begrenzen. An den Tageskassen werden nur so lange Tickets verkauft, bis die selbst gesetzten Kontingente aufgebraucht sind.

 

Onlineshops gibt es auf den Webseiten der größeren Skigebiete. Die kleineren Skigebiete begrenzen die Besucherzahl über die Parkplätze und Zuwege direkt vor Ort.

 

Die Skigebiete empfehlen den Gästen dringend, KeyCards zu nutzen. Diese sind in den Onlineshops der Webseiten einmalig zu bestellen, danach jederzeit wieder aufladbar und in allen Skigebieten mit StarJack Onlineshop nutzbar. Die StarJack KeyCard ermöglicht direkten Zutritt ins Skigebiet ohne zur Kasse zu gehen. Sie befreit aber nicht von der Kontrolle. Ebenfalls nutzbar sind Skidata KeyCards. In einigen Skigebieten gibt es noch Mehrwegkarten auch diese sind online aufladbar.

 

Mehrtageskarten ab drei Tage sind online nur über KeyCards buchbar.

 

Veranstaltungen

28.01.-30.01.Junioren WM Rennrodeln, Veltins Eisarena

28.-30.01. FIS Skisprung Weltcup in Willingen

06.02. Nostalgie-Skirennen im Skidorf Neuastenberg (verschoben auf 2023)

12.02. The Takeover 3 // Görls Shred meets Burton Riglet Park, Skiliftkarussell, Kappe

12.02. Aktionstag Schneesport des Deutschen Behindertensportverbands im Skigebiet “Mein Homberg“ bei Züschen

26.-27.02. Rainbow Jam, Postwiesenpark Neuastenberg

 

Alle Veranstaltungen finden unter Auflagen statt. Änderungen sind vorbehalten

 

Information:

Die Wintersport-Arena Sauerland ist ein Zusammenschluss der Skigebiete in den Kreisen Hochsauerland, Siegerland-Wittgenstein, Olpe und der Gemeinde Willingen. Durch gemeinsame Vermarktung, stetige Qualitätsverbesserung des Wintersportangebots und Optimierung der Schneesicherheit hat sich die Region seit 2001 zur bedeutendsten Wintersportregion nördlich der Alpen entwickelt. Insgesamt wurden seitdem rund 125 Millionen Euro in den Ausbau der Angebote investiert. Weitere Informationen unter www.wintersport-arena.de.

Die Nordicsport Arena ist der nordische Sportbereich der Wintersport-Arena Sauerland. Einsteiger wie Profis finden hier hochwertige Winter- und Sommer-Sportangebote. Vielfältige, sorgfältig vermessene und beschilderte Strecken mit hohen Qualitätsstandards für Nordic Walking, Nordic Blading, Skiroller, Skiken, Skilanglauf und Schneeschuhlaufen.

 

Fotocredits: Wintersport-Arena Sauerland

Quelle: Wintersport-Arena Sauerland

 

Print Friendly, PDF & Email