Selbstlernzentrum unterstützt Menschen mit Einwanderungsgeschichte bei Integration

hsk-news: Standorte in Winterberg und in Siedlinghausen unterstützen Migranten

Winterberg: Eine Wohnung suchen, sich um einen Arbeits- bzw. Ausbildungslatz bewerben oder auch sich die Sprachkenntnisse erweitern – für Menschen mit Einwanderungsgeschichte im Stadtgebiet Winterberg gibt es dafür zwei Anlaufstellen, das Selbstlernzentrum mit zwei Standorten im „Haus des Gastes“ in Siedlinghausen, Grimmeweg und im Integrationstreffpunkt „Kipepeo“, Winterberg, Hellenstr. 10.

 

„Das Selbstlernzentrum mit den beiden Standorten ist im September an den Start gegangen. Es gibt sowohl in Winterberg als auch in Siedlinghausen Personen, die regelmäßig kommen und durch die Programme ihre Sprachkenntnis vertiefen bzw. ausbauen. Für die Zukunft wünschen wir uns, dass noch mehr Menschen von diesem tollen kostenlosen Angebot Gebrauch machen“, so Martin Brockmann, Integrationshelfer bei der Stadt Winterberg. Und auch für Bürgermeister Michael Beckmann ist das Selbstlernzentrum ein wichtiger Baustein zur Integration. „Das Integrationszentrum ist ein Ort, wo die Menschen mit Einwanderungsgeschichte Hilfe bei wichtigen Weichenstellungen für ihr Leben in Deutschland bekommen. Hier können sie unter Anleitung ihre Sprachkenntnis ausbauen oder bekommen Tipps für die Erstellung einer Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf“, so Bürgermeister Michael Beckmann.

 

Im Selbstlernzentrum können Migranten allein, aber auch gemeinsam mit ihren Familien, online folgende Hilfestellungen mit Lernplattformen und digitalen Zusatzmaterialien unter Anleitung bekommen:

 

  • Hilfe bei der Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzsuche, z.B. die Erstellung einer Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf.
  • Hilfe bei der Anerkennung von Schul- bzw. Berufsabschlüssen.
  • Hilfe bei der Wohnungssuche.
  • Individueller Ausbau der bereits vorhandenen Sprachkenntnisse durch digitale Lernangebote.
  • Hilfe bei schulischen Fragen.
  • Hilfe und Unterstützung in ganz unterschiedlichen Bereichen, die allesamt zu einer größeren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben führen.

 

Das Selbstlernzentrum hat folgende Öffnungszeiten:

 

Standort Siedlinghausen:

Montag 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr und Donnerstag 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr.

 

Standort Winterberg:

Dienstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Mittwoch 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

 

Selbstverständlich können auch Termine außerhalb dieser Öffnungszeiten bei Bedarf abgestimmt werden. Als Ansprechpartner stehen die Ideengeber und Integrationsbeauftragten der Stadt Winterberg zur Verfügung: Harry Rudolph (Mobil 0151 65489034) und Martin Brockmann (Mobil 0151 65489077).

 

Quelle: . Rabea Kappen, Stadt Winterberg

 

Print Friendly, PDF & Email