Friedensgebet in der Pfarrkirche Medebach

hsk-news: Feuerschale als äußeres Zeichen des Friedens

Medebach: Seit dem 8. März 2022 kommen regelmäßig Menschen zum Friedensgebet in die Pfarrkirche St. Peter und Paul in Medebach.

 

Das Gebet in der Gemeinschaft unterstützt jeden Einzelnen und es hält die Hoffnung auf Frieden und auf die Beendigung des Krieges wach.

 

In den Mittelpunkt des Gebetes hat der Pfarrgemeinderat Medebach als Symbol die Feuerschale gestellt. In der Feuerschale sind die beiden gegensätzlichen Aspekte versinnbildlicht: Sie erinnert zum einen daran, dass es woanders wirklich „brennt“ und zum andern strahlt sie das „Licht des Friedens“ aus.

 

Mit ansprechenden wechselnden Gebetstexten vorgetragen von Vorbeterinnen und Vorbetern des Pfarrgemeinderates und der Gemeindereferentin fand das Friedensgebet wöchentlich immer dienstags um 20:00 Uhr statt.

 

Am Dienstag, 26. April 2022 um 20:00 Uhr ist das nächste Friedensgebet geplant.

 

Es kann auch im Livestream www.pv-medebach.de mitgebetet werden.

 

Bitte beachten Sie auf der Internetseite die nächsten Ankündigungen im Pfarrbrief: www.pv-medebach.de

 

Alle Menschen sind zu diesem Friedensgebet herzlich willkommen.

 

Fotocredits: Beate Clement-Klütsch

Quelle: Beate Clement-Klütsch

 

Print Friendly, PDF & Email