Bundesversammlung des Sauerländer Schützenbundes

hsk-news: Am 30. April 2022 findet die Bundesversammlung des SSB in der Briloner Schützenhalle statt

Brilon/SSB:  Der Sauerländer Schützenbund e. V. (SSB) erinnert seine Mitgliedsvereine an die am kommenden Samstag, dem 30. April 2022 um 15 Uhr in der Schützenhalle in Brilon (Altenbürener Str. 19, 59929 Brilon) stattfindende Bundesdelegiertenversammlung. Die Versammlung wird ausgerichtet von der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon e.V. unter ihrem neu gewählten 1. Vorsitzenden und Major Christian Herrmann.

 

Nach einer langen Durststrecke durch Corona wird Bundesoberst Martin Tillmann in dieser Versammlung wieder viele hundert Schützenschwestern und Schützenbrüder von Bruderschaften und Schützenvereinen aus der gesamten Region begrüßen können. Die Zahl der Mitgliedsvereine im SSB beträgt 346 und besteht aus den Kreisschützenbünden Arnsberg, Brilon, Meschede, Iserlohn, Lippstadt, Olpe und Soest. Insgesamt sind mehr als 172.000 Vereinsmitglieder im SSB organisiert.

 

Die Bundesversammlung beginnt um 15:00 Uhr mit den Grußworten vom Major der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon e.V, Christian Herrmann, von Bürgermeister der Stadt Brilon Dr. Christoph Bartsch, vom Landrat des Hochsauerlandkreises Dr. Karl Schneider und vom ev. Bundespräses Pfarrer Johannes Böhnke aus Arnsberg.

 

Neben den üblichen Regularien wie Jahresbericht, Geschäfts-, und dem Kassenbericht sieht die Tagesordnung die Wahl des stellv. Bundesoberst, des Bundesschatzmeisters, des Bundesschriftführers und eines Kassenprüfers vor. Der derzeitige Bundeschatzmeister Arthur Wahle scheidet nach vielen Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit aus dem geschäftsführenden Bundevorstand aus.

 

Darüber hinaus wird es Informationen zum Europaschützenfest vom 19.-21.8.22 in Deinze (Belgien und zum Bundesjungschützentag am 1.10.2022 in Hüsten geben.

 

Tagesordnung Bundesversammlung 2022

 

Quelle: Wolfram Schmitz – Sauerländer Schützengruß

 

Print Friendly, PDF & Email