Sauerland-Herbst mit neuem Sommerfestival

hsk-news: Vorverkauf startet am 1. Mai

Hochsauerlandkreis: “Die vergangenen zwei Jahre waren für unser großes Brass-Festival eine echte Herausforderung. Dass wir diese gemeinsam gemeistert haben, lag auch an Ihnen. Womöglich sind wir uns alle einig, dass Kultur und Kunst gerade in nicht einfachen Zeiten echte Perspektiven brauchen – und diese Perspektiven haben Sie dem Festival gegeben”, lobte Landrat Dr. Karl Schneider die Sponsoren und Förderer des Sauerland-Herbst.

 

Das Internationale Brass Festival Sauerland-Herbst 2022 und damit exquisite Konzerte ermöglichen: Sauerland-Initiativ, Westenergie, das Ministerium für Kultur- und Wissenschaft NRW, die Sparkassen im Hochsauerlandkreis, die Städte und Gemeinden und die vielen fleißigen Helfer im Hintergrund.

 

Zum 1. Mai startet jetzt der Vorverkauf für die 23. Auflage des Sauerland-Herbst – “einfach und unkompliziert”, versichert Cornelia Reuber vom Fachdienst Kultur beim Hochsauerlandkreis. Tickets lassen sich problemlos als “print@home” oder auch Handyticket zusenden. Vor Konzertbeginn ist das selbstausgedruckte Ticket oder die PDF-Datei auf dem Smartphone vorzuzeigen.  Darüber hinaus bleibt aber der Erwerb von klassischen Papiertickets auf dem Postweg (gegen Gebühr) möglich.

 

Laith Al-Deen im Bigband-Format und andere in Herdringen 

 

Kultur gehört zu einer lebendigen Region. Deshalb fokussierte sich das Interesse der Hauptsponsoren auch auf die von Landrat Dr. Schneider angekündigte Innovation: “Wer nicht bis den Herbst warten kann, für den präsentieren wir vom 11. bis 14. August 2022 auf der legendären Freilichtbühne Herdringen das neue “Open Air – Sommerfestival.”

 

Mit Laith Al-Deen fällt ein Name, der zu den profiliertesten deutschsprachigen Künstlern gehört – die deutsche Soul-Stimme schlechthin.  Er ist in Herdringen mit der Bigband der Bundeswehr an einem Abend dabei.
“Hier setzen wir besonders auf ein junges, junggebliebenes und aufgeschlossenes Publikum, das den Mut hat, neue und frische musikalische Trends aufzuspüren. Es wird, so unterstreicht auch Prof. Thomas Clamor, der immer eine ,gute Nase´ als Künstlerischer Leiter hat, ein neues Konzertgefühl geben”, ist sich der Landrat sicher:  Das “Open-Air Sommerfestival ist ein Signal, dieses Festival immer weiter nach vorn zu denken.”

 

Der Schwung des Sommerfestivals wird dann einige Wochen später in die neue Spielzeit des Sauerland-Herbst 2022 mitgenommen. Die 23. Auflage des Internationalen Brass Festivals “Sauerland-Herbst” vom 30. September bis zum 30. Oktober 2022 setzt auf ein vielfältiges Programm mit 18 Konzerten, Schülerprojekten und verschiedenen Workshops. Große Künstlerinnen und Künstler der internationalen Brass-Szene werden erneut ihr Können an ungewöhnlichen Orten im Sauerland präsentieren.

 

Tickets ab 1. Mai 2022: www.sauerland-herbst.de

 

Bei allen Konzerten gilt freie Platzwahl

 

Bild: Freuen sich auf neue und auch alte Fans: Landrat Dr. Karl Schneider, Cornelia Reuber (Festival-Organisation mit Steffen Malessa, nicht im Bild) sowie wie die Vertreter der Sponsoren – Peter Schulte (Sparkasse Mitten im Sauerland), Frank Eikel (Westenergie), Ingo Ritter (Sparkasse Hochsauerland) und Ernst-Michael Sittig (Sparkasse Arnsberg Sundern).

 

Quelle: Pressestelle Hochsauerlandkreis

 

Print Friendly, PDF & Email