„Corona. „Der stillen Trauer eine Stimme geben“

hsk-news: Mitgliederversammlung des Hospizverein Brilon mit Gesprächseinladung

Brilon: Im öffentlichen Teil der Mitgliederversammlung des Hospizverein Brilon wird am Dienstag, 24. Mai, ab 19 Uhr ein Thema angesprochen, das in den vergangenen zwei Jahren sehr viele Menschen bewegt hat: Corona. „Der stillen Trauer eine Stimme geben“, haben die Engagierten des Hospizvereins die Einladung zum Gespräch überschrieben. „Corona hat uns in vielerlei Hinsicht beeinflusst und verändert. Einsamkeit, Sorgen, Ängste haben diese Zeit bestimmt. Neue Formen des Zusammenlebens, der Disziplin und der Kommunikation wurden gelebt.

 

Auch die Begleitung der Kranken und Sterbenden, die Zeit des Abschiednehmens hat sich in dieser Zeit verändert. Wir laden Sie ein, über diese Zeit Erfahrungen auszutauschen und miteinander sowie voneinander zu lernen“, sagt Heinz-Georg Eirund, Geschäftsführer Hospizverein. Moderiert wird das Gespräch von Pfarrer Müller, Vorsitzender des Hospizvereins.

 

Die Mitgliederversammlung beginnt am Dienstag, 24. Mai 2022, um 19 Uhr mit dem öffentlichen Gespräch, zu dem auch interessierte Bürger*innen eingeladen sind. Im Anschluss daran findet die Mitgliederversammlung mit Wahlen statt. Veranstaltungsort ist das Evangelische Gemeindezentrum, Kreuziger Mauer 2, in Brilon. Für die Veranstaltung gilt als Coronschutz die 3-G-Regel. Allen Teilnehmern wird vor der Veranstaltung ein PoC Test angeboten.

 

Quelle: Sandra Wamers – Caritasverband Brilon e.V.

 

Print Friendly, PDF & Email