Schützenball in Küstelberg

hsk-news: Eines der ersten Feste nach der Zwangspause

Küstelberg:  „Neustart 2022“, unter dem Motto startet der St. Hubertus Schützenverein 1965 e.V. in die 1. Saison nach der Zwangspause.

 

Aber noch ist nicht alles so, wie es vor der Corona-Pandemie einmal war. „Wir haben unsere Planung für dieses Jahr im Februar, unter dem Eindruck der höchsten Infektionszahlen begonnen. Da wir einen sehr frühen Festtermin im Schützenkalender haben und zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar war, wie sich die Lage entwickelt, haben wir uns für eine sichere Variante entschieden. Lieber einen Tag unbeschwert feiern als drei Tage hoffen, dass kein Rädchen ausfällt“ so der neue 1. Vorsitzende der Küstelberger Schützen, Steffen Koch. „Das war keine einfache Entscheidung aber nach Gesprächen mit sämtlichen Beteiligten und sorgfältigem abwägen, haben wir uns in diesem Jahr für einen Schützenball mit festlichem Rahmenprogramm entschieden“ so Koch weiter. Aus diesem Grund wird es in Küstelberg dieses Jahr auch kein Vogelschießen und somit auch keine neue Königin oder neuen König geben.

 

Der Festverlauf ist wie folgt vorgesehen:

 

Das Fest beginnt am Samstag den 28. Mai um 9:30 Uhr mit dem antreten an der Schützenhalle. Ab 10 Uhr wird das Schützenhochamt in der St. Laurentius Kirche gefeiert, musikalisch begleitet vom Musikverein Bruchhausen. Beim anschließenden Frühschoppen werden die Delegationen der auswärtigen Vereine in der Schützenhalle begrüßt und es bietet sich reichlich Gelegenheit mal wieder Zeit in geselliger Runde unter dem erneuerten Dach der Schützenhalle zu verbringen.

 

Der festliche Höhepunkt startet dann ab 14:30 Uhr mit dem erneuten antreten an der Schützenhalle und dem anschließenden großen Festzug inklusive Kranzniederlegung am Ehrenmal für die Toten der beiden Weltkriege. Für die richtige Marschmusik sorgen wieder der Spielmannszug Grönebach und der Musikverein Bruchhausen. Im Anschluss werden die Jubelkönigspaare der letzten 3 Jahre in der Schützenhalle durch den 1. Vorsitzenden Steffen Koch geehrt. Zur Ehrung stehen dieses Jahr an: xxx

 

Im weiteren Programmverlauf folgen dann noch der Kindertanz sowie der Tanz des aktuellen Königspaares und der ehemaligen Majestäten ehe es dann zum gemütlichen Teil des Festes übergeht.

 

Der Schützenverein Küstelberg freut sich auf viele Gäste und Besucher die in der festlich geschmückten Schützenhalle endlich mal wieder unbeschwerte Stunden bei Musik und Tanz und vielen tollen Gesprächen verbringen können. Der Eintritt ist wie immer frei.

Quelle: Adrian Cordes – St. Hubertus Schützenverein 1965 e.V. Küstelberg

Print Friendly, PDF & Email