Im Gleichschritt Marsch!

hsk-news: Stadtschützenverband Medebach spendet für Jugendarbeit aller Musikvereine des Stadtgebietes

Medebach: Als Dankeschön für die musikalische Begleitung des Pop-Up Biergartens am Medebacher Marktplatz im vergangenen Sommer hat der Stadtschützenverband Medebach eine Spende für die Jugendarbeit aller Musikvereine des Stadtgebietes zur Verfügung gestellt. Dieser wurde für einen Workshop genutzt, bei dem es um das richtige Marschieren in Fest- und Umzügen ging. Wie viel man dabei falsch machen kann und wie es richtig geht haben Christoph Reuther und René Tietz vom Volksmusikerbund den Musikern kürzlich beigebracht.

 

Auch aufgrund der Corona-Pause sind viele der Jungmusiker*innen noch nie marschiert. Passend vor Beginn der Schützenfest-Saison ergab sich nun insbesondere für die Kinder und Jugendlichen der Vereine die Gelegenheit dies zu Üben. Die Musikvereine Medelon, Oberschledorn und Düdighausen, der Spielmannszug Oberschledorn, der Musikzug Medebach und die Knappenkapelle Dreislar trafen sich am 07.05.2022 in der Medebacher Schützenhalle. Nach dem Motto Übung macht den Meister marschierten die 68 Musikanten dann fleißig in der Halle und draußen auf dem Kirmesplatz.

 

Musikverein Düdinghausen
privat

 

Dabei ging es unter anderem darum, in welcher Reihenfolge sich die Register aufstellen, wie die Instrumente gehalten werden wenn nicht gespielt wird, wie viel Abstand seitlich und nach vorn gehalten wird und was zu beachten ist wenn eine Reihe – auch Rotte genannt – um eine Kurve schwenkt.

 

Das Zusammentreffen haben die Musikvereine genutzt und mit der Aktion „Kultur gegen Einsamkeit“ verbunden. So durften sich die Bewohner des St. Mauritius Wohn- und Pflegezentrums Medebach über ein gemeinsames Ständchen der sechs Vereine freuen.

Musikalische Grüße und herzlichen Dank im Voraus

 

Quelle: Sophia Kaufhold – Der Musikverein Düdinghausen

 

Print Friendly, PDF & Email