Das Netzwerk „Nette Toilette“ wächst und garantiert eine hohe Aufenthalts-Qualität

hsk-news: Stadtmarketingverein Winterberg mit seinen Dörfern arbeitet stetig am Ausbau

Winterberg: Wer kennt diese unangenehme Situation nicht: Die Natur fordert beim Einkaufsbummel ihren Tribut und die Suche nach dem „Stillen Örtchen“ wird zum echten Stressfaktor! Denn nicht immer und überall sind frei zugängliche sowie saubere Toiletten in unmittelbarer Nähe ausreichend verfügbar.

 

Genau dieses oftmals mangelhafte Angebot wird immer häufiger insbesondere in den sozialen Netzwerken diskutiert und bleibt Gästen sowie Einwohnern nachhaltig im Gedächtnis. In Winterberg steht eine qualitativ hochwertige Toiletten-Infrastruktur seit Jahren ganz oben auf der Agenda. Das Projekt „Nette Toilette“ wird vom Stadtmarketingverein Winterberg mit seinen Dörfern schon seit 2013 stetig weiterentwickelt. Mittlerweile sind 19 Winterberger Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe dabei. Hinzu kommen neben dem immer zugänglichen WC-Häuschen am Busbahnhof die öffentlichen Toiletten im Bürgerbahnhof, in der Tourist-Info sowie im Rathaus. Aktuell wurden alle Informationen zum Netzwerk „Nette Toilette“ im Internet aktualisiert. Zudem gibt es einen neuen Flyer mit allen wesentlichen Informationen.

 

Sauber, gut erreichbar ohne langes Suchen, kundenfreundliche Öffnungszeiten, kostenlos, teilweise barrierefrei und mit Wickelmöglichkeit – diese Kriterien zeichnen die „Netten Toiletten“ in Winterberg aus. „Wir legen seit 2013 großen Wert auf ein qualitativ hochwertiges Angebot an öffentlich zugänglichen Toiletten. Sie sind für uns ein unverzichtbares Merkmal für unsere bürger- und gästefreundliche Stadt und dieses Netzwerk leistet einen wichtigen Beitrag dazu, die Aufenthaltsqualität in unserer Stadt sowohl für unsere Bürgerinnen und Bürger als auch für unsere Gäste weiter zu steigern. Unser großer Dank dafür gilt allen teilnehmenden Betrieben“, betont Nicole Müller, Projektmanagerin beim Stadtmarketingverein Winterberg mit seinen Dörfern. Wurde das Projekt anfangs sogar finanziell öffentlich über das LEADER-Programm gefördert, trägt mittlerweile die Winterberg Touristik und Wirtschaft die Kosten. „Verantwortlich bleiben aber wir vom Stadtmarketing. Unser Ziel ist es, das Netzwerk wie zuletzt mit 5 neuen Betrieben kontinuierlich auszubauen“, so Nicole Müller.

 

Aktuelle Infos im Internet und im neuen Flyer

 

Ganz konkret finden Gäste und Bürger die teilnehmenden Betriebe mit einer „Netten Toilette“ anhand einer entsprechenden Kennzeichnung im Eingangsbereich. Dieses Schild garantiert die Nutzung einer kostenlosen und sauberen Toilette zu den regulären Öffnungszeiten des jeweiligen Betriebes. „Damit stehen regelmäßig gereinigte und gut ausgestattete Toiletten in der Innenstadt Winterbergs sowie in den Dörfern Altastenberg, Siedlinghausen und Niedersfeld bereit. Auf unserer Webseite sowie im Flyer sind zudem die Toiletten mit Wickeltischen sowie barrierefreie Toiletten explizit gekennzeichnet“, sagt Nicole Müller, die auch in Zukunft weiter intensiv am Ausbau des Netzwerks arbeiten wird und sich über jeden weiteren Betrieb freut. Weitere Infos erhalten interessierte Betriebe bei Nicole Müller, die per Mail unter der Adresse nicole.mueller@winterberg.de gut zu erreichen ist.

 

Alle Informationen zum Netzwerk „Nette Toilette“ finden Interessierte auf der Webseite unter der Adresse www.stadtmarketing-winterberg.de/nette-toilette sowie im Flyer, der unter anderem in der Tourist-Information sowie in den teilnehmenden Betrieben kostenlos erhältlich ist.

 

Info-Box: Diese Betriebe nehmen aktuell teil

 

  • AndRes Alm Stub´n, Hauptstr. 28
  • Bistro Grüner Apfel, Inselstraße 1 in Siedlinghausen
  • Bistorant Uppu, Am Waltenberg 19
  • Brack’s Nudelhaus, Hellenstraße 5
  • Bäckerei und Café Engemann, Am Waltenberg 14
  • Café Kärmer, Hagenstr. 1
  • Central Hotel / Alt Amsterdamer Stuben / Volldampf, Am Waltenberg 29
  • Hofladen Sauerland, Hagenstraße 4
  • Hotel Hessenhof / Restaurant Stadtkern, Am Waltenberg 1
  • Hotel Liebesglück, Nuhnestraße 5
  • Hotel Schneider, Am Waltenberg 58
  • Korn Kurparkstuben, Am Kurpark 2
  • Pfälzer Weinlädchen, Hauptstraße 32
  • Romantik Berghotel Astenkrone, Astenstraße 24 in Altastenberg
  • Sparkasse Hochsauerland, Am Waltenberg 23
  • Tagespflege Dönekes, Ruhrstraße 38a in Niedersfeld
  • Tischlein deck dich, Untere Pforte 9
  • Vakantiehotel Brabander, Am Waltenberg 65
  • Zeitlos by B & J, Am Waltenberg 19

 

Fotocredits: Stadtmarketing Winterberg

Quelle: Stadtmarketing Winterberg

 

Print Friendly, PDF & Email