Europäisches Jahr der Jugend 2022

hsk-news: Peter Liese: Wir brauchen junge Menschen um Europa grüner, inklusiver und digitaler zu machen.

Hochsauerlandkreis: Das Jahr 2022 ist den jungen Europäerinnen und Europäern gewidmet. Im Rahmen des Europäischen Jahrs der Jugend möchte die EU jungen Menschen verstärkt die Chance geben grenzüberschreitende Erfahrungen zu sammeln und ihren Meinungen und Ideen auf politischer Ebene mehr Gehör zu verschaffen.

 

„Nachdem sich viele junge Menschen in den letzten zwei Jahren während der Corona-Pandemie vernachlässigt gefühlt haben und sie ihren Lebensstil oft sehr stark einschränken mussten, möchten wir dieses Jahr insbesondere den jungen Europäerinnen und Europäern eine Stimme geben, damit wir ihre Zukunft gemeinsam gestalten können. Denn wir sind auf junge Menschen angewiesen, um Europa grüner, inklusiver und digitaler zu machen“, so der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Peter Liese.

 

Die EU bietet jungen Menschen schon seit Jahren verschiedene Programme an. Sei es das Erasmus+ Programm zur Förderung allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport in Europa, oder der Europäische Solidaritätskorps, der Solidaritätsprojekte im eigenen Land oder im Ausland fördert. Seit 2018 können sich junge Menschen außerdem für das Programm DiscoverEU bewerben. Damit vergibt die EU an 18-jährige Menschen zwei Mal im Jahr sogenannte Travel-Pässe, mit denen sie Europa einen Monat lang mit der Bahn bereisen können.

 

Für das Europäische Jahr der Jugend finden das ganze Jahr über Veranstaltungen und Seminare statt, sowie Festivals und Konferenzen, als auch Debatten und Dialogveranstaltungen, Informationskampagnen, Forschungsarbeiten, Publikationen und viele weitere Formate. Weitere Infos finden Sie über folgenden Link: https://europa.eu/youth/year-of-youth_de.

 

Fotocredits: Europabüro

Quelle: Dr. Peter Liese MdEP

 

Print Friendly, PDF & Email