Kind angefahren

hsk-news: Möghliche Verkehrsunfallflucht in Arnsberg ...

Weil eine 61-jährige Autofahrerin nach einem Zusammenstoß mit einem Kind weiterfuhr, ermittelt die Polizei wegen der möglichen Begehung einer Verkehrsunfallflucht gegen die Arnsbergerin. Nach ersten Erkenntnissen parkte die Frau am Dienstag gegen 19 Uhr auf der Görlitzer Straße aus. Als ein elfjähriger Junge hinter dem Auto herlief, kam es zum Zusammenstoß.

 

Das Kind erlitt leichte Verletzungen. Ohne sich um den jungen Arnsberger zu kümmern, fuhr die Frau weiter. Nachdem die Polizeibeamten die Erreichbarkeit der Fahrerin ermitteln konnten, erschien diese umgehend an der Unfallstelle. Das Kind wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 

Print Friendly, PDF & Email