Städtebauprogramm & DigitalPakt Schule

hsk-news: Stadt Arnsberg erhält rund 6,9 Millionen Euro an Fördermitteln

Die Stadt Arnsberg hat drei Förderbescheide in Höhe von insgesamt 6.898.540 Euro erhalten. Zum einen geht es um Mittel aus dem Städtebauprogramm für das „Stadtumbaugebiet Hüsten“, zum anderen um Gelder aus dem DigitalPakt Schule.

 

Die Bezirksregierung Arnsberg stellt für die energetische und barrierefreie Sanierung und Funktionsverbesserung des Rathauses und den Ersatzneubau des Flachtrakts im „Stadtumbaugebiet Hüsten“ weitere 5,7 Millionen Euro Städtebaumittel von Land und Bund zur Verfügung. Im neugebauten Flachtrakt soll ein Bürgerzentrum entstehen, hier werden unter anderem Räumlichkeiten für Vereinssitzungen und Weiterbildungsangebote eingerichtet.

 

Außerdem erhält die Stadt zwei Förderbescheide aus dem DigitalPakt Schule in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro. Mit 626.693 Euro gefördert wird die Inhousevernetzung und die Einrichtung des schulischen WLANs am Hauptstandort des städtischen Grundschulverbundes, am Hauptstandort der städtischen Gemeinschaftsgrundschule Moosfelde, am Hauptstandort der Rodentelgenschule und am Teilstandort der Lüerwaldschule Holzen. Mit der Summe von 571.846 Euro wird zudem die Beschaffung von Anzeige- und Interaktionsgeräten gemäß Investitionsplanung an den Schulen in Trägerschaft der Stadt Arnsberg gefördert.

 

Fotocredits: Von Smial – Selbst fotografiert, CC BY-SA 2.0 de

Quelle: Bezirksregierung Arnsberg

 

Print Friendly, PDF & Email