BETH Sondermaschinenbau GmbH automatisiert erfolgreich Teilbereiche der Wandproduktion des Fertighausherstellers FingerHaus

hsk-news: 50 Meter lange Produktions-Anlage mit hochmoderner Robotertechnik vereint Prozesssicherheit, Flexibilität und Entlastung der Mitarbeiter

Wer ein Haus baut, möchte maximale Qualität, eine hohe Energieeffizienz sowie nachhaltige, umweltschonende Baustoffe. Holz ist der Baustoff der Zukunft, der diese Anforderungen perfekt erfüllt. Hochmoderne Fertighäuser wie die des Fertighaus-Herstellers FingerHaus in Frankenberg (Eder) erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Um der stetig steigenden Nachfrage nachzukommen, ist neben hochqualifizierten Fachkräften ein effizienter Produktionsprozess gefragt, der nicht nur die Produktivität steigert, sondern auch die Mitarbeiter entlastet sowie die hohen Qualitäts-Kriterien erfüllt. Um diesen Maßstäben gerecht zu werden, hat die BETH Sondermaschinen GmbH mit Sitz in Medebach, abgestimmt auf die Anforderungen des Fertighausbauers FingerHaus, eine komplexe, 50 Meter lange Produktions-Anlage mit Roboter-Automationstechnik entwickelt, die insbesondere zwei Funktionen erfüllt: Sie stellt mithilfe eines Roboters Hölzer für die teilautomatisierte Produktion der Holzrahmenwerke bereit, um dann im weiteren Produktionsprozess in zwei Zellen die Wandelemente vollautomatisch zu beplanken.

 

„Holz als lebendiger Rohstoff stellt in der Bearbeitung besondere Ansprüche an Maschinen und Prozesse. Unser Unternehmen hat sich auf die Fertigung von individuellen Sondermaschinen bis hin zu kompletten Produktionsanlagen für die Holzbearbeitung sowie Holzfenster- und Türen spezialisiert. Bei unserem Projekt mit FingerHaus haben wir uns der Herausforderung gestellt, dass Plattengeometrien in der Fertighauswand-Produktion immer individueller werden und auch die Anlieferung sowohl in Form von Holzplatten als auch von Gipskartonplatten in der Regel aus dem Zuschnitt chaotisch im Stapel erfolgt. Daher muss die Automationslösung flexibel und intelligent sein, um die Produktion prozess- und zukunftssicher aufzustellen“, sagt Friedrich Köster, Geschäftsführer der BETH Sondermaschinen GmbH, die zur Medebacher Köster Gruppe gehört. Elementar wichtig sei bei der Entwicklung vorab der detaillierte Austausch mit den FingerHaus-Mitarbeitern gewesen. Dabei wurden Arbeitsprozesse im Detail analysiert und Verbesserungspotential herausgearbeitet, um schlussendlich eine optimal auf die Kunden-Bedürfnisse abgestimmte Automatisierungs-Anlage – Stichwort „Industrie 4.0“ – zu entwickeln.

 

Produktionsfläche wird optimal genutzt / Mitarbeiter werden entlastet

Kernelement der Lösung ist ein hochmodernes Kamerasystem, welches die Lage der Holzwerkstoff- sowie
Gipskartonbauplatten erkennt und über eine eigens dafür entwickelte Software in ständiger Kommunikation mit dem Roboter steht. Hinzu kommt eine Schnittstelle zum CAD-System, welches die Vorgabedaten liefert. Das Ergebnis ist eine präzise Beplankungsmaschine, die durch intelligent konzipierte Sicherheitsbereiche eine effiziente Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern und den Robotern ermöglicht sowie die vorhandene Produktionsfläche optimal nutzt. „Mit dieser Maschine ist die Produktion unseres Kunden FingerHaus nicht nur auf dem neuesten Stand der Technik, auch die Mitarbeiter werden in ihrer bisher schweren körperlichen Tätigkeit entlastet und können in Zeiten des ohnehin hohen Fachkräftemangels wichtige andere Aufgaben übernehmen“, so das Fazit von Friedrich Köster.

 

Detaillierte Informationen über die BETH Sondermaschinen GmbH finden Interessierte auf der Webseite unter www.beth-sondermaschinen.de.

 

Weitere Informationen:

  • Die BETH Sondermaschinen GmbH ist Anfang 2018 durch den Zusammenschluss der SMM Sondermaschinenbau Medebach GmbH und der BETH Holzbearbeitungsmaschinen GmbH entstanden.
  • Kontaktdaten:
    • BETH Sondermaschinen GmbH Kolpingstraße 1, 59964 Medebach
    • Tel: +49 (2982) 92 11 29-0
    • E-Mail: info@beth-sondermaschinen.de

 

Bild: Die BETH Sondermaschinen GmbH mit Sitz in Medebach hat für den Fertighausbauer FingerHaus eine komplexe, 50 Meter lange Produktions-Anlage mit Roboter-Automationstechnik entwickelt.

 

Fotoquelle: BETH Sondermaschinen GmbH

Quelle: Beth Sondermaschinen GmbH Medebach

 

Print Friendly, PDF & Email