Tag des offenen Denkmals im Sauerland-Museum

hsk-news: Freier Eintritt und Sonderführung

Am Sonntag, den 12. September, findet deutschlandweit der alljährliche Tag des offenen Denkmals der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unter dem Motto “Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege” statt. Auch das Arnsberger Sauerland-Museum mit seinem historischen Landsberger Hof beteiligt sich an diesem Aktionstag.

 

Bei freiem Eintritt an diesem Sonntag können die Besucher die Dauerausstellung zur Geschichte des Sauerlands entdecken, angefangen in der Steinzeit über die Zeit der Kurfürsten und Preußen bis heute. Um 11 Uhr bietet das Museum eine Architekturführung durch den 1605 erbauten Landsberger Hof, in dem das Museum untergebracht ist. Das Gebäude wurde von 2014–2018 umfangreich entkernt, saniert und barrierearm ausgebaut. Ebenfalls wird ein Einblick in den oberen Bereich des Neubaus gewährt, der mit einer Brücke mit dem Landsberger Hof verbunden ist. Eine Präsentation des kompletten Neubaus ist wegen des Ausstellungsaufbaus für die kommende Sonderausstellung nicht möglich.

 

Zusätzlich findet wie jeden Sonntag um 14 Uhr eine ca. einstündige öffentliche Führung durch die Dauerausstellung statt. Der Eintritt und beide Ausstellungsführungen sind an diesem Tag kostenlos, die Teilnehmerzahlen sind auf je 20 Personen begrenzt. Für die Führungen ist ein 3G-Nachweis erforderlich.

 

Bild: Landsberger Hof mit Museumshof

 

Fotocredits: Sauerland-Museum

Quelle: Pressestelle Hochsauerlandkreis

 

Print Friendly, PDF & Email