Tierisch gut!

hsk-news: Neuer Stationshund im Seniorenhaus St. Josef in Wickede ...

Neuer Stationshund in Wickede
Neuer Stationshund in Wickede Caritasverband Arnsberg-Sundern e.V.

Mit Florian Zumrodde ist auch Polly für den Wohnbereich 2 im Seniorenhaus St. Josef engagiert. Polly ist nämlich der neue Stationshund und bringt nicht nur der Bewohnerschaft, sondern auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Freude und zaubert schnell ein Lächeln ins Gesicht.

 

Eigene Erfahrungen im Caritasverband Arnsberg-Sundern zeigen, dass Tiere eine therapeutische Wirkung haben können und nicht nur bei Seniorinnen und Senioren mit dementiellen Erkrankungen sehr gut ankommen und gute Erfolge erzielen.

 

„An erster Stelle stehen im Seniorenhaus St. Josef die Bewohnerinnen und die Bewohner, dass es ihnen gut geht, dass sie sich wohlfühlen und geborgen, dafür steht unsere Arbeit im Seniorenhaus. Wenn das Gefühl durch tierischen Besuch verstärkt werden kann, dann ist es selbstverständlich, dass wir Tiere empfangen, schließlich haben wir ja auch einen Stationshund. Natürlich müssen die Hygienebedingungen berücksichtigt werden und das Tier sollte einen ausgeglichenen und sympathischen Charakter und keine Angst haben. Wenn jemand bei uns fragt, ob er sein Haustier zu Besuch mitbringen darf, finden wir immer eine Lösung“, so Sebastian Füst, Verbundleiter.

 

Quelle: Caritasverband Arnsberg-Sundern e.V.

 

Print Friendly, PDF & Email