Familientag international – Vielfalt bereichert

hsk-news: Welche Traditionen haben Familien, die bei uns leben? ...

Am Samstag, den 2. Oktober wird im Rahmen der diesjährigen interkulturellen Woche in Brilon ein Tag zum Thema Familie international stattfinden. Der Tag für Groß und Klein beginnt um 10.00 Uhr am Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Kreuziger Mauer und endet gegen 14 Uhr. In kleinen, möglichst gemischten Gruppen durchlaufen die Familien verschiedene Stationen in den Gemeinderäumen, an der Stadtbücherei, auf dem Marktplatz und in der Kirche. Dort können Aspekte des Familienlebens spielerisch, kreativ und informativ erforscht werden. Die Köchelnden Kerle servieren schmackhaftes, coronakonformes Fingerfood.

 

Eingeladen sind Familien, die immer schon in Brilon und Umgebung gelebt haben, die nach dem 2. Weltkrieg als Vertriebene und Flüchtlinge hierherkamen, die wegen einer Arbeitsstelle hierherzogen, und die, die als Migranten hier eine neue Heimat gefunden haben. Familien bilden in fast allen Kulturen das Fundament der Gesellschaft. Es geht darum, voneinander zu lernen, wie das Zusammenspiel der Generationen in unserer bunten und multikulturellen Stadt funktioniert.

 

Ein interkulturelles Vorbereitungsteam erarbeitet zurzeit ein spannendes, vielseitiges Programm. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte geimpft, genesen oder getestet kommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wer Fragen zur Veranstaltung hat, kann sich an Elisabeth Patzsch Tel. 0151/67402893, E-Mail: elisabeth.patzsch@evkirche-so-ar.de oder an Kathrin Koppe-Bäumer, Tel. 0171 20 70755 oder E-Mail: kathrin.koppe-baeumer@evkirche-so-ar.de wenden.

 

Quelle: Ev. Kirchengemeinde Brilon

 

Print Friendly, PDF & Email