Polizeinachrichten aus Arnsberg

hsk-news: Ein Einbrecher wurde auf frischer Tat festgenommen

Fluchttreppe beschädigt

Arnsberg: Eine Sachbeschädigung an der Oeventroper Grundschule musste die Polizei am Montagmorgen aufnehmen. Unbekannte Täter hatten das Geländer und die Einhängung einer Fluchttreppe beschädigt. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag und Montag.

 

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 in Verbindung.

 


Einbrüche im HSK

Arnsberg: Ein Anwohner eines Einfamilienhauses am Oesterfeldweg ertappte in der Nacht zum Dienstag einen Einbrecher im Wohnzimmer. Als der Oeventroper um 02.45 Uhr auf den Einbrecher traf, flüchtete der Unbekannte aus dem Haus. Die Person trug schwarze Kleidung und besaß eine dünne Statur. Der Einbrecher hatte zuvor die Terrassentür des Hauses aufgebrochen. Über mögliche Diebesbeute konnten bislang keine Angaben gemacht werden.

 

Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

 


Roller gestohlen

Arnsberg: Im Arnsberger Burgweg wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Roller gestohlen. Der Roller ist Rot-Weiß und ist von der Marke C.P.I Motor. Er hat das rote Versicherungs-Kennzeichen -932KLT-.

 

Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

 


 

Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

 

Arnsberg: Am 18.09.2021 um 01:28 Uhr wurde der Polizei ein Einbruch in ein Geschäft in der Hüstener Straße in Arnsberg gemeldet, die Einbrecher sollten gegebenenfalls noch im Gebäude sein. Das Gebäude wurde von der Polizei umstellt und anschließend unter anderem mit einem Polizeihund durchsucht. Es konnten zwei Tatverdächtige festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei junge Männer im Alter von 19 und 17 Jahren.

 

Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

 


 

Straßenraub

 

Arnsberg-Neheim: Am 18.09.2021 um 03:25 Uhr wurde ein 26 jähriger Geschädigter in Arnsberg-Neheim auf der Stembergstraße von drei unbekannten Männern überfallen. Es wurde nach Angaben des Geschädigten eine niedrige, 4 Stellige Summe an Bargeld geraubt. Der Geschädigte blieb unverletzt.

 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email