Kontrolltag

hsk-news: Am Freitag zwischen 9 und 17 Uhr fand in Meschede ein erneuter Kontrolltag der Polizei HSK statt ...

Dieses Mal stand die Bekämpfung der Verkehrsunfälle unter berauschenden Mitteln im Vordergrund. Die Beamten überprüften in Meschede-Berge und am Hennesee über 80 Fahrzeuge. Das Hauptaugenmerk der Kontrollen lag auf der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit der Fahrzeugführer.

 

Neben drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Handyverstößen und Überholen, erhoben die Beamten ein Verwarngeld wegen einem Gurtverstoß und zwei Verwarngelder wegen sonstiger Verkehrsverstöße. Jeweils ein Verstoß gegen die Sozialvorschriften und Ladungssicherung wurde festgestellt. Bei dem Kontrolleinsatz wurde ein Ermittlungsverfahren gegen einen 28-jährigen Schmallenberger wegen Fahrens unter Betäubungsmitteln eingeleitet.

 

Selbstverständlich führt die Polizei im Hochsauerlandkreis auch außerhalb der Kontrolltage dauerhafte und flächendeckende Kontrollen durch und geht konsequent gegen Straftäter vor.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 

Print Friendly, PDF & Email