Festnahmen nach intensiven Ermittlungen

hsk-news: Die Kriminalpolizei in Meschede konnte nach intensiven Ermittlungen drei Tatverdächtige festnehmen ...

Ein 16-Jähriger aus Meschede ist in diesem Jahr insgesamt 13 Mal strafrechtlich in Meschede in Erscheinung getreten. Hierbei geht es unter anderem um Diebstahls- und Betäubungsmitteldelikte. Gegen den Jugendlichen wurde jetzt eine Untersuchungshaft angeordnet.

 

Dank der umfangreichen Ermittlungen konnte der Mescheder in Datteln festgenommen werden. Zwei weitere Tatverdächtige aus Schmallenberg wurden ebenfalls festgenommen. Sie kommen für fünf Kennzeichendiebstähle im Bereich Meschede und Arnsberg in Frage. Mithilfe der Kennzeichen wurden in Arnsberg Tankbetrüge begangen. Bei den beiden Männern handelt es sich um 20-Jährige Schmallenberger. Gegen einen der beiden wurde Haftbefehl erlassen. Der andere wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 

Print Friendly, PDF & Email