Einladung zum Zukunftsdialog Wohnen und Arbeiten

hsk-news: digital – nachhaltig – authentisch ...

Auch der zweite Zukunftsdialog wird konkret: Wie sehen neue Lebensmodelle auf dem Land aus, die die Chance der Verknüpfung von digitalem Arbeiten und Leben in ländlichen Regionen nutzen? Welche Beispiele für die Vielfalt des Wohnens, die schon im ersten Zukunftsdialog angesprochen wurde, gibt es? Wie sehen die Mitwirkenden des „Summer of Pioneers“ in Altena das Thema?

 

Die Zukunftsdialoge, die die Südwestfalen Agentur GmbH und die südwestfälischen Volksbanken gemeinsam gestalten, beschäftigen sich mit der Zukunft des Wohnens und Arbeitens in unserer Region. Sie sind herzlich zu zwei Stunden des Austauschs und der Vernetzung mit Beiträgen aus der Fachwelt, Positionen und Erfahrungen aus Südwestfalen und viel Diskussion eingeladen.

 

Der zweite Zukunftsdialog am Donnerstag, den 11. November 2021, 17 – 19 Uhr digital via Zoom und live vor Ort in Altena:

 

Lebensstil Neues Land – auch in Südwestfalen?!

 

Mit folgenden Elementen:

  • Lebensstil Neues Land (Dr. Ariane Sept, Institut für raumbezogene Sozialforschung, Erkner bei Berlin)
  • Beobachtungen und Beispiele aus Nordrhein-Westfalen (Teresa van der Meulen, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen)
  • Neue Wege in Altena – mit Menschen, die im Rahmen des „Summer of Pioneers“ in Altena leben und digital arbeiten, und Manfred Haupt, Altenaer Baugesellschaft
  • Idee Kodorf in Erndtebrück, Bürgermeister Henning Gronau, Erndtebrück

 

Moderation: Prof. Ursula Stein, Stein Stadt- und Regionalplanung und Mitglied des Fachbeirats „Digitale Region menschlich gestalten“ der REGIONALE 2025

Sie können live in der Burg Holtzbrinck in Altena (begrenzte Platzzahl) oder per Zoom teilnehmen. Weitere Informationen und Berichte vom ersten Zukunftsdialog finden Sie HIER.

 

Fotocredits: REGIONALE 2025

Quelle: Stephanie Arens – REGIONALE 2025

 

Print Friendly, PDF & Email