In den letzten Tagen kam es wieder zu mehreren Einbruchsdelikten

hsk-news: Einbrecher waren in Sundern, Arnsberg, Holzen und Hüsten am Werk

Sundern: Einbruch in eine Apotheke

 

Unbekannte Täter drangen am frühen Ostersonntag gewaltsam in eine Apotheke in der Hauptstraße in Sundern ein. Die Apotheke wurde komplett durchsucht. Über mögliches Diebesgut ist bisher nichts bekannt. Hinweise zu den Tätern liegen bislang nicht vor.

 

Täterhinweise werden an die Polizei in Sundern, Tel.: 02933-90200 erbeten.

 


Arnsberg: Einbruch in ein Wohnhaus

 

Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 15.04.2022 bis 16.04.2022 gewaltsam durch ein Fenster in ein Wohnhaus in der Dammstraße ein. Die Bewohner waren zur Tatzeit nicht zu Hause. Die Wohnung wurde durchsucht, über mögliches Diebesgut ist bisher nichts bekannt. Es gibt keine Täterhinweise.

 

Hinweise bitte an die Polizei in Arnsberg, Tel. 0291-90203211

 


Arnsberg-Holzen: Einbruch in ein Wohnhaus

 

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch die Terrassentür in ein Wohnhaus am Dreisborner Weg ein. Die Bewohner befanden sich zur Tatzeit im Urlaub. Die Wohnung wurde durchsucht, über mögliches Diebesgut ist bisher nichts bekannt. Es gibt keine Täterhinweise.

 

Hinweise an die Polizei in Arnsberg, Tel. 0291-90203211

 


Hüsten: Einbruch in ein Einfamilienhaus

 

Am Montagmorgen zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Freigericht ein. Sie durchstachen die Glasdichtung einer Terrassentür am rückwärtigen Bereich des Hauses und gelangten so an den innen liegenden Türgriff. Nach dem Öffnen der Tür durchsuchten sie das Haus. Die Täter entwendeten Schmuck und Münzen.

 

Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 

Print Friendly, PDF & Email