Im Hochsauerlandkreis gibt es viel zu sehen und zu entdecken

hsk-news: Raus aus den „gewohnten Ecken“

Hochsauerlandkreis: „In unserem flächengroßen Hochsauerlandkreis gibt es viel zu sehen und zu entdecken. In der Regel kennt jedoch jeder Bewohner nur seine „gewohnten Ecken“.

 

Vor diesem Hintergrund hat der Kreislandfrauenverband Hochsauerland das Projekt „Wir im Hochsauerlandkreis“ beschlossen. Nach Marsberg und Hallenberg lädt nun der Ortsverband Sundern alle Mitglieder und interessierten Frauen am Mittwoch, 18. Mai nach Sundern ein. Um 14 Uhr starten vier verschiedene Führungen:

 

  • Spaziergang vom Golfplatz, am Schloss Amecke entlang zum „Airlebnisweg“ am Sorpesee;
  • Besichtigung der restaurierten Orgel mit Fernwerk in Sundern-Allendorf;
  • Führung durch die „Titularstadt“ Allendorf;
  • Besichtigung des Heimatmuseums „Alte Schmitte“ in Sundern-Endorf.

 

Nach dem Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen in der Franziskusstube der Schützenhalle in Allendorf werden Frauen aus den Dörfern des Stadtgebietes Wissenswertes, Kurioses und Lustiges über ihr Dorf vorstellen. Die Sunderanerinnen freuen sich auf viele Teilnehmerinnen aus dem gesamten Kreisgebiet.Die Teilnahmegebühr beträgt 15 €.

 

Um Anmeldung bei den Ortsvorsitzenden bzw. bei Anne Schelle an landfrauen-sundern@web.de wird gebeten, mit Angabe einer gewählten Führung.“

 

Quelle: Maria Askemper

 

Print Friendly, PDF & Email