Dirk Wiese begrüßt Sauerländer Betriebsräte in Berlin

hsk-news: Wir als SPD stehen für betriebliche Mitbestimmung

Hochsauerlandkreis/Berlin: Für den heimischen Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese begann die Woche in Berlin gleich mit Besuch aus dem Sauerland. Denn der Einladung der SPD-Bundestagsfraktion zur Betriebs- und Personalrätekonferenz waren Christoph Stein und Marion Stein-Doering als Betriebsräte für die Deutsche Post und Jörg Salinus als Betriebsrat für Westnetz in Arnsberg gefolgt. Online war außerdem Rita Niehaus aus dem Personalrat der Stadt Brilon dabei.

 

“Wir als SPD stehen für betriebliche Mitbestimmung und unterstützen daher intensiv die Bildung von betriebs- und Personalräten. Dazu ist es wichtig, dass die zuständigen Abgeordneten für Arbeit und Soziales in den regelmäßigen Austausch mit Betriebs- und Personalräten treten und sich gegenseitig kennenlernen. Daher freue ich mich sehr, dass auch Sauerländer*innen die Chance genutzt haben mit den Zuständigen in der SPD-Fraktion ins Gespräch zu kommen und so einen direkten Einblick in das aktuelle politische Geschehen zu bekommen.”, so Dirk Wiese zur Betriebsrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion.

 

In verschiedenen Vorträgen und Workshops mit Mitgliedern der AG Arbeit und Soziales der SPD-Bundestagsfraktion ging es unter anderem um die Themen Weiterbildung, Betriebsverfassung, Schwerbehindertenrecht, Transformation und die aktuellen Gesetzgebungsprojekte im Bereich der Arbeitspolitik. Bei einem Meet & Greet bestand die Möglichkeit zum Austausch mit Arbeitspolitiker*innen der SPD-Fraktion. Mit der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden für Arbeit und Soziales Dagmar Schmidt, dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen Jürgen Dusel, Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, der Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes Yasmin Fahimi und Cansel Kiziltepe, der Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen, waren Expert*innen vor Ort, die ein breites Themenspektrum abdecken.

 

Fotocredits: Büro Dirk Wiese

Quelle: Dirk Wiese, MdB

 

Print Friendly, PDF & Email