DANKE

hsk-news: Sozialstation Sundern ist überwältigt von der tollen Hilfe und Unterstützung ...

Die Sozialstation in Sundern des Caritasverbandes hatte das Hochwasser in der vergangenen Woche auch erwischt. Am Donnerstag standen die Mitarbeiter*innen vor den Trümmern – doch die Hilfe und Unterstützung ließ nicht lange auf sich warten.

 

„Wir hätten niemals gedacht, dass uns so viele aus dem Verband helfen würden!“, berichtet das Team der Sozialstation gerührt. „Check & snack hat uns sofort Hilfe angeboten, das Kita-Team von den Feldhasen, die Integra, die Tagespflege Sundern, das Facility-Management, das Wohnhaus Mariannhill, das ABZ Oeventrop, selbst Kolleginnen und Kollegen die frei oder Urlaub hatten, haben geholfen. Auch unsere Schülerinnen und Schüler, die Tochter einer Kollegin, Daniela Schmidt aus der Sozialstation Neheim, Verbundleiter der Sozialstationen Neheim und Hüsten Patrick Hügel und unser Vorstand Marek Konietzny mit seiner Frau haben tatkräftig mit angefasst. Die Tagespflege Langscheid hat uns darüber hinaus mit Nervennahrung umsorgt.“

 

Das Team der Sozialstation ist sehr gerührt und dankbar, dass sie in dieser Situation nicht alleine da standen. Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer.

 

SST-Sundern sagt Danke
SST-Sundern sagt Danke Caritas

 

Vorrübergehend ist die Sozialstation in den Räumlichkeiten der alten Tagespflege im Lockweg 13 zu finden und darüber hinaus telefonisch erreichbar unter 02933 79011.

 

Quelle: Caritasverband Arnsberg-Sundern e.V.

 

Print Friendly, PDF & Email