Nachhaltige Projekte in der Region: „Briloner Bürgerwald“

hsk-news: Förderverein Briloner Bürgerwald e.V. startet nachhaltiges Projekt zusammen mit der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten

Bereits seit einiger Zeit sind Bäume und Wälder durch Trockenheit, Stürme und den Borkenkäferbefall bedroht. Der Förderverein Briloner Bürgerwald e.V. möchte den Bestand der Wälder rund um Brilon erhalten und wird deshalb ca. einen Hektar Wald mit verschiedenen Baumarten am Poppenberg wiederaufforsten.

 

Unterstützt wird der Förderverein Briloner Bürgerwald e.V. hierbei von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. Bereits im Jahr 2010 haben Volksbank und Förderverein den Briloner Mitgliederwald ins Leben gerufen. Als Genossenschaftsbank setzt die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten seit jeher auf Nachhaltigkeit und die regionale Förderung. Neben der Wiederaufforstung am Poppenberg unterstützt die Volksbank aktuell auch sechs weitere nachhaltige Projekte in der Region. Informationen zu allen aktuellen Projekten finden Sie unter: vb-bbs.de/profuture. „Ich freue mich, dass wir mit der Unterstützung der Volksbank die Fläche am Poppenberg aufforsten und somit einen nachhaltigen Beitrag für unsere Region tätigen.“, so Heinz Rummel, Schriftführer des Fördervereins Briloner Bürgerwald e.V..

 

Bild von links: Dr. Gerrit Bub (Vorsitzender Förderverein Briloner Bürgerwald e.V.), Sebastian Schönnenberg (Revierleiter), Ferdinand Klink (Marktgebietsleiter der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten), und Heinz Rummel (Schriftführer Förderverein Briloner Bürgerwald e.V.) vor der Fläche zur Wiederaufforstung am Poppenberg.

 

Quelle: Briloner Bürgerwaldverein e.V.

 

Print Friendly, PDF & Email