Ideen entwickeln, Pläne diskutieren: Erste Sitzung des Arbeitskreises Innenstadt in Winterberg

hsk-news: Quartiersmanagerin und Bürgermeister laden Anlieger, Immobilienbesitzer und Unternehmen am 11. Oktober in den Ratssaal ein ...

Die zukunftsorientierte Entwicklung des Zentrums der Kernstadt Winterberg ist eine Aufgabe des Quartiersmanagements Winterberg. Dies geht nicht ohne die aktive Beteiligung der Anlieger, Unternehmer:innen und Immobilien-Eigentümer:innen. Nur so ist es möglich, wichtige Themenfelder zu benennen und mit konkreten Inhalten und Umsetzungs-Ideen zu füllen. Erste wichtige Ideen für solche Themen hat der Innenstadt-Spaziergang im September gegeben. Nun laden Julia Aschenbrenner als Projektleiterin des Quartiersmanagement und Bürgermeister Michael Beckmann alle Immobilieneigentümer:innen, Unternehmer:innen und Anlieger der Innenstadt zum 1. offiziellen sowie offenen Arbeitskreis am 11. Oktober um 19 Uhr in den Ratssaal des Rathauses Winterberg ein, um Ideen und Anregungen aktiv einzubringen.

 

Arbeitskreis-Innenstadt
Arbeitskreis-Innenstadt Stadtmarketing Winterberg

 

„Beim Innenstadt-Spaziergang wurden schon viele Themen angesprochen. Beispielsweise mögliche Abstellanlagen und Lademöglichkeiten für Fahrräder sowie die Beschilderung beim Radverkehr oder die Gestaltung und Atmosphäre der Innenstadt über eine Gestaltungsrichtlinie, die Weihnachts- oder Baumbeleuchtungen und Kunstobjekte. Themenfelder waren auch die Beschilderung und Wegeführung mit Blick auf die Parkplätze, die Kurpark-Anbindung oder die Nebenanlagen“, so Julia Aschenbrenner und Michael Beckmann. Auch die Aufenthaltsqualität und Barrierefreiheit mit Bänken und Möblierung wurde diskutiert. Der 1. offene Arbeitskreis soll nun dazu dienen, diese Themen zu konkretisieren und gezielte Maßnahmen zu diskutieren, um rasch in die Umsetzung starten zu können. Zu Beginn des Arbeitskreises werden die Teilnehmer:innen mit Hintergrundinformationen zum Beispiel zu den Ergebnissen der Innenstadt-Umfrage 2020, den im Einzelhandels- und Gastronomiestammtisch des Stadtmarketings diskutierten Themen und Herausforderungen sowie zu den Fördermöglichkeiten für Innenstadt-Projekte wie dem Verfügungsfonds versorgt.

 

Quelle: Stadtmarketing Winterberg

 

Print Friendly, PDF & Email