Stadt Brilon fördert Jugendkultur

hsk-news: Die Stadt Brilon unterstützt das Projekt Free Style NRW der Jugendkunstgalerie

Brilon: Die Stadt Brilon unterstützt neben sieben anderen Kommunen das Projekt Free Style NRW der Jugendkunstgalerie, das Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 12 bis 27 Jahren ermöglicht, mit ihren Fotos aktiv ihre Stadt mitzugestalten. Bürgermeister Dr. Christof Bartsch begrüßte heute im Bürgersaal Schülerinnen und Schüler der Engelbertschule (Helena Gierth, 9 Jahre als jüngste Teilnehmerin), der Marienschule und des Gymnasiums Petrinum. Alle Jugendlichen waren dem Aufruf von Ensible e.V. nachgekommen und hatten ihre schönsten digitalen Fotografien eingereicht.

 

Die Stadt Brilon ist dieses Jahr Teil der Wanderausstellung. Ab dem 11.04.2022 bis zum 22.04.2022 werden 50 Fotografien in 14 Geschäften der Briloner Innenstadt ausgestellt und bieten den Kunstwerken der jungen Menschen eine Bühne. Die Stadt Brilon freut sich darüber, dass eines der tollsten 250 Fotos aus insgesamt 695 Einreichungen von der Jury besonders hervorgehoben wurde und aus Brilon von der 13jährigen Schülerin Hannah Sauerwald kommt.

 

Alle Bilder der Galerie finden Sie auf: www.freestyle.nrw.

 

Auch auf www.brilon.de sind die am besten bewerteten Bilder der Jugendkunstgalerie eingebunden.

 

Ab sofort können Fotos für das nächste Frühjahr 2023 eingereicht werden.

 

Quelle: Team Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Brilon

 

Print Friendly, PDF & Email